Wiener Schnitzel mit einem Kartoffel-Gurkensalat

In erster Linie geht es in diesem Rezept von Björn Freitag um den wirklich hervorragenden Kartoffel-Gurkensalat.Wie man ein Wiener Schnitzel zubereitet, ist wahrscheins allgemein bekannt.Auf die Garnitur (Zitrone, Sardellen, Kapern, Preiselbeermarmelade) wurde gestern Abend verzichtet, weil wir sie eh nur beiseite gelegt hätten. Was es braucht (für 4 Personen) Für … weiterlesen?

Spießbraten mit Nudelsalat

Dieser Klassiker fehlte – neben den klassischen Getränken aus jener Zeit – in den Achtzigern auf keiner anständigen Feier oder Fete.In fast jedem Haushalt gab es diesen portablen Grillofen, in dem wahlweise Hähnchen oder eben ein Braten, an einem sich drehenden Spieß, gegrillt werden konnten.Bei diesem hier vorgestellten Gericht geht … weiterlesen?

Der rote Bollheim(er) mit einem herbstlichen Salat

Vorweg… der Rote Bollheimer ist der beste Käse dieser Art, den wir seit langer Zeit gegessen haben. Das war der pure Genuss! & Was braucht es für diesen Genuss und 2 Leute? 4 kleine oder 2 große rote Bollheimer, 2 gute Portionen Feldsalat (rot/ weiß), 2 mittelgroße rote Zwiebeln, 1EL … weiterlesen?

Kartoffelgratin vom Feinsten!

Vorweg. Eigentlich mochte ich nie Kartoffelgratin. Nie! Dieses schon. Was braucht es für dieses wunderbare Gericht? ca. 600g Kartoffeln, ca. 3 Knoblauchzehen, ca. 1 1/2 Becher Sahne, Pfeffer, Salz, Muskat Was getan werden muss. Kartoffeln schälen, waschen, trockentupfen und schön dünn hobeln (der Menge entsprechende) Auflaufform mit Knoblauch ausreiben und … weiterlesen?

Reh an Portweinjus mit Grünwalder Ritterzipfen

Diese Gericht ist herbstlich-rustikal und ganz besonders freue ich mich auf die “Grünwalder Ritterzipfe“, eine megaleckere Beilage zu allen Braten, die aber auch einfach nur so zum Bier gegessen werden kann.Das erste mal rollte ich mit mehligen Händen die fingergroße Zipfe vor knapp 20 Jahren aus. Was braucht es für … weiterlesen?

Salsiccia-Brät selbst gemacht!

Wie bereits im Rezept “Pasta mit Salsiccia” angedeutet, gibt es eben nicht an jeder deutschen Straßenecke eine gute Salsiccia zu kaufen und deswegen kann es durchaus sinnvoll sein (sofern man lediglich das Brät der Wurst benötigt) sich den tollen Geschmack einer Salsiccia, der von Region zu Region variiert, selbst zusammenzustellen. … weiterlesen?

Bâtonnets de poisson à la rémoulade sur quartiers de pommes de terre

… im Grunde genommen Fischstäbchen mit Pommes und Remoulade! Ich wählte jedoch die französische Bezeichnung, da das was hier auf die Teller kommt, so absolut garnichts mit dem in Supermärkten gekauftem und dann lieblos in der Pfanne geschwenktem Irgendwas gemein haben. Was braucht es dazu? Für die Fischstäbchen frische Seelachs– … weiterlesen?

Ratatouille an Pappardelle

Zugegebenermaßen für “unter der Woche” bisschen Mengerei… aber die ist es absolut wert. Was braucht es also für 4 Personen? Für die Ratatouille 1 1/2 Zwiebeln, 1/4 Liter Gemüsebrühe, 200g passierte Tomaten (aus der Dose), 150g stückige Tomaten (aus der Dose), 2 TL fein geriebener Ingwer (1 TL würden auch … weiterlesen?

Kaspressknödel mit Spitzkohl

einfach – raffiniert – vegetarisch Vorweg für die Nachkocher. Wer schon keine Kümmel- oder Koriandersaat und frischen Estragon hat, sollte die Finger von diesem Rezept lassen und dieses wunderschöne Gericht nicht mit irgendwas anderem (oder einfach durch weglassen von Zutaten) versauen. Was braucht es also für die Kaspressknödel mit Spitzkohl? … weiterlesen?

Tomatensalz – Das Rezept!

Irgendwann 2016 oder 17 stellte Alfons Schuhbeck seine Gewürzreihe ein… zumindest das Tomatensalz.Und so beschloss Majo es am 5. August 2017 nachzubauen.Erfolgreich, wie wir anschließend feststellten. Warum wir das Rezept für diese Gewürzmischung nicht gleich am selben Tag mit veröffentlichten? Keine Ahnung. Jedenfalls… hier ist es, das Rezept für das … weiterlesen?

Schlutzkrapfn mit Bergkas

Eines vorweg… jeder Bissen sind (mindestens) 10 Minuten auf einer Berghütte. Versprochen! Was braucht es für diesen kulinarischen Kurzurlaub in den Bergen? Für den Teig300g Weizenmehl (Type 550), 2 EL Olivenöl, 2EL Wasser, 3 Eier Für die Füllung400g Blattspinat, 250g mehligkochende Kartoffeln, 130g Frischkäse, 70g Bergkäse, frischgeriebene Muskatnuss, Salz und … weiterlesen?

Malfatti – ital. Spinatknödel

Vorweg… frischen Spinat putzen und rupfen und waschen ist keine nette Angelegenheit. Aber es lohnt sich in diesem Fall – sehr! Was braucht es also für diese leckeren Knödel (2 Personen)? 700g frischer Spinat, 1 Knoblauchzehe, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 250g Ricotta, 80g Parmesan, 1 Ei, … weiterlesen?

Ein sommerlicher Salat aus dem Ofen

Ich muss zugeben, lt. Rezept ist das eigentlich ein Frühlingssalat, aber wenn wir uns das Wetter der letzten Tage so anschauen!?!Na egal, betrachten wir diesen Salat aus dem Ofen halt als Hommage an diesen unseren bisherigen wundervollen germanischen Sommer. Was braucht es für dieses Gericht (und 2 Mäuler)?Eier (nach Belieben), … weiterlesen?

Gebratene Gnocchi mit Pancetta, Salbei und Parmesan

Was braucht es dazu (6 – 8 Portionen)? Für die Gnocchi: 1 kg mehlige Kartoffeln, 1 Ei, 30 g Butter, 200-300 g Weizenmehl, 1 TL Salz Für die Sauce: 100 g Pancetta, 100 g Prosciutto, 30 g Salbei, 50 g Parmesan, 3 dicke Knoblauchzehen, 50 g Butter, Salz, Pfeffer Zubereitung: … weiterlesen?

Spaghetti “questo e quello”

oder:Was man so im Kühlschrank findet!Für die italienischen Momente im Leben. Was es für 4 Personen braucht, steht hier: Spaghetti (hat man sowieso immer im Haus), geräuchterten Speck (nach eigenem Gusto (hat man auch immer im Haus)), 3 (wunderbare) Kräuterseitlinge, (gefrorene) Gambas (mit Schwänzchen, nach Belieben), einen guten Schluck Sahne, … weiterlesen?

Rosenkohl mit Pilzen und Speck!

“Ich möchte nur festhalten, dass ich den Rosenkohl schon geliebt habe, als er zerkocht neben einem trockenen Stück Fleisch auf meinem Teller lag.” – Elisabeth Raether – “Egal welches tolle Stück Fleisch man zu diesem Gericht auch reichen könnte, es würde immer nur die Beilage sein!” – Majo – Was … weiterlesen?

Menemen – ein wunderbares türkisches Frühstück

Menemen ist, wie schon in der Headline erwähnt, ein wunderbares türkisches Frühstück. Und es ist lecker!Und eines vorweg… man nimmt dafür die blassgrüne Paprika!Wahrscheinlich werdet ihr die nicht auf eurem Markt (oder in irgendeinem Supermarkt) bekommen, also geht zu eurem türkischen Gemüsehändler und kauft dort!Der hat die garantiert und dort … weiterlesen?

Pasta mit Zitrone

Das ist ein Rezept, was man immer mal schnell zubereitet hat und dazu noch ohne viel Aufwand. Denn eigentlich hat man sämtliche Zutaten, die es dazu benötigt, immer im Haus. Was sich auf den ersten Blick “ÄH?!” anhört, entpuppt sich im Nachhinein als durchaus gesellschaftsfähig.Auf wundersame Weise verbinden sich die … weiterlesen?

Geräucherte Forelle mit Pilzsalat und Walnusspesto

Das war geräucherte Forelle mal ganz anders! Als Vorspeise lässt sich dieses Gericht gut vorbereiten.Wer mehr als den kleinen Hunger verspürt, kann diese wunderbare „Kleinigkeit“ mit einem knusprigen Baguette und/ oder einer Schüssel voll knackigem Salat ergänzen. Was braucht es also für dieses Gericht (4 Pers.)? 4 geräucherte Forellenfilets 500 … weiterlesen?

Spaghetti con la mollica

Oder wie wir Germanen sagen würden… “Nudeln mit SemmelNbröselN”! Wobei… Spaghetti con la mollica… das hat schon was. Das ist schon wie Urlaub wenn man es hört! Was braucht es also für die Spaghetti mit “Brotkrumen”? 2 EL Olivenöl, 2 in Salz eingelegte Sardellen / filetiert / 10 Minuten in … weiterlesen?

Röstis & Dill-Senf-Tunke zum Lachs

Der Lachs lag nun 48 Stunden in der Beize und kann aus dem Kühlschrank geholt werden.(Vorweg… der eigentliche Kracher bei diesem Gericht sind dieses mal (obwohl der Lachs natürlich mal wieder wunderbar schmeckt) die Röstis.) Während der Lachs etwas atmet, kann die Dill-Senf-Tunke zusammengerührt werden.Gebraucht wird…1 Glas mittelscharfer Senf (250ml), … weiterlesen?