Ein sommerlicher Salat aus dem Ofen

Ich muss zugeben, lt. Rezept ist das eigentlich ein Frühlingssalat, aber wenn wir uns das Wetter der letzten Tage so anschauen!?!
Na egal, betrachten wir diesen Salat aus dem Ofen halt als Hommage an diesen unseren bisherigen wundervollen germanischen Sommer.

Was braucht es für dieses Gericht (und 2 Mäuler)?

Eier (nach Belieben), 1 großes Bund Radieschen, 1 großes Bund Lauchzwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer aus der Mühle, etwas Olivenöl, 1 TL scharfer Senf, 1 TL Essig, 2 Stängel Dill, abergeriebene Schale einer 1/2 ungespritzten Zitrone, ein auf 200° C aufgeheizter Ofen mit Ober- und Unterhitze und 20 bis 25 Minuten Zeit um das Gemüse garen zu lassen, damit es noch etwas Biss hat.

Dazu gab es ein frisches Walnussbrot, bestrichen mit Butter.

Das Originalrezept findet ihr in dem wundervollen Kochbuch „Lieblingsgerichte vom Wochenmarkt“ von E. Raether auf S. 52

N Guten!

Related Post

Gefällt Dir dieser Beitrag, oder möchtest Du ihn kommentieren... hier kannst Du ein paar Worte hinterlassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen