Mallorca // Tag 4

Samstag in Sóller Morgens um 11:30 Uhr bereits am Marktplatz – wir sitzen wieder im „Cipriani’s“.Warum auch nicht? Es ist so viel los wie gestern. Wir glauben, die Mallorquiner können seeeehr gut und ausdauernd feiern. Letzte Nacht ging die Musik vom Plaça Constitució bis 6 Uhr morgens und in den … weiterlesen?

Mallorca // Tag 3

Orient – Artà – Port de Sóller Der dritte Tag auf Malle… 9:45 Uhr. Erneut ein superleckeres Frühstück. Nach einer kleinen Runde durch das Städtchen sind wir jetzt “so richtig” angekommen.Schön um diese Uhrzeit – die meisten Menschen auf der Strasse sind Einheimische. So bekommt man „das Leben hier“ mit … weiterlesen?

Mallorca // Tag 2

Escorca – Port de Polença – Cap Formentor  Die erste Nacht war etwas laut von der Strasse her, manchmal zu warm, dann zu kühl, aber sonst haben wir sehr gut geschlafen, in diesem schnuckeligen kleinen Stadthotel, dessen Namen wir gerne nochmals nennen… Ca’n Abril. 8:45 UhrFrühstück – unerwartet anders – … weiterlesen?

Mallorca // Tag 1

Nach der Landung in Palma de Mallorca… die Fahrt über die Berge 17:20 UhrIn Palma angekommen. Nur mental noch nicht so ganz.Gelandet, Auto upgegradet… ein Dacia Duster… Allrad versteht sich.Sóller wir kommen.  Vorweg.Wer nach Sóller reist, der sollte auf jeden Fall die alte Strecke mit ihren 36 (wir haben sie … weiterlesen?

Recky Recks "Freistaat Eifel"

gut essen, viel trinken! Irgendwann 2015 oder 16, als ich für das “BLACK BOOK EIFEL” auf Recherche war, stieß ich auf das Restaurant “FREISTAAT EIFEL” und wurde quasi – alleine schon von dem Namen – magisch angezogen. Nachdem ich mich dann etwas auf der Webseite des Restaurants verlor stand fest, … weiterlesen?

La Baraque Michel

… ist immer ein wunderbarer Start- und auch Endpunkt für eine mehr oder weniger ausgedehnte Wanderung durch das Hohe Venn.Darüber hinaus kann man in der Baraque Michel auch noch hervorragend essen. Früh genug einen Tisch reservieren!Entweder etwas rustikaler im vorderen Schankraum (wenn es das Wetter hergibt auch draussen) oder überaus … weiterlesen?

Das Seeloft…

KEINE Motorräder – KEINE Hunde – KEINE Kinder – KEIN Internet. Das mag nun für den Einen oder auch Anderen etwas seltsam und egoistisch anmuten, aber genau dieser Grundsatz verspricht Ruhe und Erholung pur! Und wir finden’s unglaublich klasse! Die Leute von “Herrliche Aussichten” schreiben zum Seeloft: “Wellness. Luxus. Freiraum. … weiterlesen?

BASE CAMP sommer 2019

ALTE VULKANE – ALTE BURGEN – GUTER WEIN – LECKER ESSEN Das waren die großen Themen im Sommer 2019 – jedenfalls für uns – und mit dem Ferienhaus in Bullay hatten wir für all unsere Vorhaben und Expeditionen das perfekte BASE CAMP zwischen Hunsrück und Vulkaneifel. Entspannung pur auf 2 … weiterlesen?

Essen gehen in Berlin

Seit einiger Zeit nutzen wir, wann immer wir in Berlin sind, die kleine feine und nett gestaltete Internetseite von Georg Weber schon ausgiebig vor Antritt der Reise und suchen uns Restaurants und Bistro’s, etc. – fein säuberlich gegliedert nach Stadtteilen, oder Tageszeiten, oder Gusto – für Frühstück, Mittag und Abend heraus, … weiterlesen?

Das rote Bienenhaus

… hört sich putzig an und das ist es auch! Und (!) das rote Bienenhaus war für eine Woche unser Base Camp 2018, als wir die erste Expedition zu den Eifel-Vulkanen starteten. Im roten Bienenhaus fehlt es eigentlich an nichts, außer vielleicht an etwas mehr Platz. Aber das sind reine … weiterlesen?

Crossgolf und Wein im Bullayer Wingert

Auch in diesem Jahr waren wir wieder für zwei Übernachtungen oben in der Onkel Tom’s Hütte beim Friedhelm Lenz inmitten herrlicher Weinberge. Diesmal huldigten wir jedoch nicht nur ausgiebig Bacchus und Vesta, sondern am sonnendurchtränkten Samstag auch der Göttin Salus. Wir spielten quer durch die Weinberge Crossgolf, nannten uns “PINK ELEPHANTS … weiterlesen?

Das Calmont-Frühstück

Liebe Besucher der Lausibar, wir sind NICHT die Betreiber des “Calmont-Frühstücks”! Alle notwendige Links für dieses tolle Erlebnis finden Sie hier im Text. Herzlichst, das Lausibar-Team Das Frühstück hoch oben am Calmont-Gipfelkreuz ist immer wieder ein Erlebnis. Natürlich muss man den Calmont nicht unbedingt schon am frühen Morgen über den … weiterlesen?

One Night in Kronenburg

UPDATE: Noch immer sehr nett, aber mittlerweile anscheinend seltsame Geschäftsgebaren.So lohnt es z. B. bei der “Kul-Tour” alle Komponenten getrennt zu buchen (Zimmer, Nachtwächter-Tour etc.), anstatt das um einige Euro teuerere Komplettpaket zu buchen.Generell ist man hier noch besser bedient, wenn man über Bookingportale bucht. Das Burghaus/ Villa Kronenburg scheint … weiterlesen?