Gebeizter Lachs mit einer geeisten Parmesansauce und gebuttertem Schwarzbrot

Wie das mit dem Beizen eines Fisches funktioniert, habe ich hier schon ausführlich beschrieben.Die Zutaten habe ich wie folgt bei diesem Gericht verändert. Was braucht es für den Lachs (ca. 900g)? 60g Zucker, 60g Rauchsalz*, 1/2 (BIO) Orange, 1/2 (BIO) Zitrone 1 Bund frischer Dill, 1 Prise gewürzter o. bunter … weiterlesen?

Kalbsnuss mit Salsa Verde und frischem Brot

Gleich vorweg… Kalbsnuss gibt es nicht abgepackt im Supermarkt! Um in diesen Genuss zu kommen, ist der Gang zu einem guten Metzger des Vertrauens un-er-läss-lich.Und noch eins vorweg… dieses Stück Kalb wird in einem Fond… in einer Brühe… in einem Sud… gekocht, bzw. geblubbert. Und das gut 75 Minuten lang. … weiterlesen?

Reibeküchlein mit geräuchertem Forellenmousse

Wenn es irgendwie machbar ist, sollten die geräucherten Forellen beim Teichwirt (w/m/d) des Vertrauens gekauft werden. Oder noch besser, wer kann, nimmt Forellen ganz frisch aus dem Teich und räuchert sie selbst.Jedenfalls sollte man abgepackte Supermarktware wenn möglich im Regal belassen. Was braucht es also für dieses Gericht und 4 … weiterlesen?

Lachs beizen!

“Nach Art des Hauses“ Einen Lachs zu beizen ist keine große Kunst und kommt bei einem Essen mit Freunden immer gut an (sofern sie Lachs mögen).Das auch hier nur beste Produkte zum Einsatz kommen, dürfte klar sein. Darum – kauft eueren Lachs nicht irgendwo, kauft ihn beim Fischdealer eures Vertrauens! … weiterlesen?

Die gegrillte dicke Rippe…

… vom BIO-SCHWEIN. Denn “Bio ist Pflicht”! Das Schwein sollte vor dem Schlachten ein gutes Leben gehabt haben. Nach einem Rezept von Helmut Gote, welches ich eines Morgens während des wachwerdens um ca. 6:15 Uhr auf WDR5 hörte. Die dicke Rippe wird ganz puristisch ohne Schnick-Schnack auf voller Glut, umzüngelt … weiterlesen?