Linseneintopf mit Ei, Spinat und Parmesan

Keine Angst… dieses Gericht (welches wir in der ZEIT, genauer im ZEIT-Magazin) gefunden und gleich nachgekocht haben, schmeckt überaus köstlich!Es stammt von Elisabeth Raether. „Fast egal woraus der Eintopf besteht, du kannst Eier darin pochieren und es schmeckt großartig!“ E. Raether Was braucht es also für diesen Genuss? (4 Personen, … weiterlesen?

Rosenkohl mit Pilzen und Speck!

„Ich möchte nur festhalten, dass ich den Rosenkohl schon geliebt habe, als er zerkocht neben einem trockenen Stück Fleisch auf meinem Teller lag.“ – Elisabeth Raether – Was braucht es für dieses wundervolle Gericht?700 g Rosenkohl, 150 g Speck, 1 bis 2 Schalotten, 4 Knoblauchzehen, 350 g gemischte Pilze, 2 … weiterlesen?

Menemen – ein wunderbares türkisches Frühstück

Menemen ist, wie schon in der Headline erwähnt, ein wunderbares türkisches Frühstück. Und es ist lecker!Und eines vorweg… man nimmt dafür die blassgrüne Paprika!Wahrscheinlich werdet ihr die nicht auf eurem Markt (oder in irgendeinem Supermarkt) bekommen, also geht zu eurem türkischen Gemüsehändler und kauft dort!Der hat die garantiert und dort … weiterlesen?

Gebratener Schafskäse im Speckmantel auf Rucola-Parmesan-Salat

Eigentlich handelt es sich hier um eine Vorspeise. Da wir jedoch noch zwei gute Portionen Feldsalat übrig hatten, hieß das Gericht in unserem Fall „Gebratener Schafskäse im Speckmantel auf Feldsalat/Rucola-Parmesan-Salat“ und ging locker als Hauptspeise durch! Jedenfalls… es ist sehr lecker und flott gemacht! Was braucht es also dazu? (Zutaten … weiterlesen?

Die gegrillte dicke Rippe…

… vom BIO-SCHWEIN. Denn „Bio ist Pflicht“! Das Schwein sollte vor dem Schlachten ein gutes Leben gehabt haben. Nach einem Rezept von Helmut Gote, welches ich eines Morgens während des wachwerdens um ca. 6:15 Uhr auf WDR5 hörte. Die dicke Rippe wird ganz puristisch ohne Schnick-Schnack auf voller Glut, umzüngelt … weiterlesen?

Die Fächerkartoffel

Diese Zubereitung der Kartoffel ist anscheinend im Moment ziemlich angesagt… und lecker ist sie obendrein. Was braucht man also? Große oder größere Kartoffeln und zwei Stäbchen. Die Stäbchen sind ziemlich praktisch, damit man die Kartoffel nicht komplett durchschneidet. Ist die Kartoffel gefächert, wird sie ordentlich mit Olivenöl bepinselt und leicht … weiterlesen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen