Ei im Toastnest an einem Tomaten-Rosmarin-Relish

Das perfekte Ei für den Ostersonntag… leicht und lecker!

Was braucht es für das Osterfrühstück mit der Familie?

1 Mufinblech, 6 Scheiben Toastbrot, 80g Stilfser Käse, 2EL Petersilienblättchen, 1/2 Bund Schnittlauch, etwas Öl für’s Blech und 1 – 2EL Olivenöl, 6 Eier (M), Salz, Pfeffer, 250 – 300g Tomaten, 2TL Rosmarinnadeln, 1 Zwiebel

Was getan werden muss!

  1. Toastscheiben nach Belieben entrinden und dann mit einem Nudelholz flach rollen. Käse grob reiben, Petersilie fein hacken, paar Schnittlauchhalme zum garnieren beiseitelegen und die übrigen in feine Röllchen schneiden
  2. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen und die Mulden des Muffinblechs leicht einölen. Die flach ausgerollten Toasts in die Mulden drücken und den Käse sowie die Kräuter darauf verteilen.
    Eier einzeln aufschlagen und je 1 Ei in jede Mulde mit den Toasts geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Eier im vorgeheizten Ofen ca. 15 – 20 Minütchen sticken lassen
  3. Zwischenzeitlich die Tomaten waschen, putzen und in Stücke schneiden, Rosmarinnadeln fein hacken und die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
    Olivenöl in einem Topf erhitzen und dann die Tomaten, Zwiebel und Rosamarin darin auf kleiner Flamme ca. 15 Minuten schmoren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken
  4. Blech aus dem Ofen nehmen, die Eier im Toast etwas abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Mit einem normalen Messer und einem Esslöffel sollte das ausgezeichnet gelingen
  5. Das Ei im Toastnest mit dem Tomaten-Rosmarin-Relish und etwas Schnittlauch garnieren… ferddisch!

N Guten und “frue Usdere”!

Related Post

%d Bloggern gefällt das: