Steinpilz-Kräuterseitling-Salbei-Risotto

Dieses Gericht langt sich selbst!
Da braucht es sonst nix. Vor allem nichts dazu.

Aber was braucht es für dieses köstliche Risotto und 2 Portionen?

4 Steinpilze (od. dementsprechend getrocknete), 6 mittlere Kräuterseitlinge, Olivenöl, 1 kleine Zwiebel, 8 – 10 in feine Streifen geschnittene Salbeiblätter, 250g Risottoreis, 750ml Gemüsebrühe, 100ml Weißwein, 100g frisch geriebener Appenzeller, Salz, Pfeffer

Was getan werden muss!

  1. Kräuterseitlinge und Steinpilze in Scheiben schneiden (getrocknete Pilze vorher in Wasser einweichen)
  2. in Olivenöl braten, herausnehmen (falls getr. Steinpilze verwendet werden, diese nicht mit anbraten sondern direkt mit dem Reis in den Topf geben)
  3. Zwiebel würfeln und im Bratfett anschwitzen. In feine Streifen geschnittene Salbeiblätter sowie Risottoreis zugeben und unter Rühren andünsten, bis der Reis glasig wird
  4. mit dem Weißwein ablöschen
  5. Gemüsebrühe nach und nach angießen und ca. 20 Minuten (+) unter ständigem Rühren garen
  6. zum Schluss geriebenen Appenzeller unterrühren
  7. Pilze wieder dazugeben und unterheben

    Ferrdisch!

N Guten!

Related Post

%d Bloggern gefällt das: