Filet vom Eifelschwein mit Bamberger Hörnchen und Gartenbohnen

Fast sieht es so aus, als würden die letzten Tage überwiegend den Bohnen gewidmet… aber das täuscht.

Bohnen sind eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit und waren schon immer auf den Tischen der Germanen zu finden. Grüne Bohnen, also die hier genannten Gartenbohnen, sind eigentlich Exoten, die erst im 16. Jahrhundert nach Europa kamen und hier als Alternative zu Dicken Bohnen rasch Anklang fanden.

Was braucht es für dieses äußerst schmackhafte Gericht und zwei bis vier Teller?

Für das Filet

1/2 Schweinefilet (vom Metzger des Vertrauens), etwas frischen (oder getrockneten) Estragon, 1 – 2 Zweige Rosmarin, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer

Für die Böhnchen und die Bamberger Hörnchen

2 Handvoll Gartenbohnen, Bamberger Hörnchen ad libitum, etwas geräucherten Speck, Butter, Salz, Pfeffer, etwas Rosmarin

Was getan werden muss!

  1. das Filet waschen, trockentupfen und von überschüssigem Fett und Silberhäutchen befreien
  2. leicht mit Olivenöl einstreichen, salzen, pfeffern und mit Estragon und Rosmarin belegen
  3. nun wird das Filet vakuumiert und am besten über Nacht, mindestens jedoch für 2 – 3 Stündchen im Kühlschrank mariniert
  4. Filet (frühzeitig) aus dem Kühlschrank nehmen und bei 56°C für 2 Stunden Sous-Vide garen
  5. zwischenzeitlich die Bohnen putzen und die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  6. Kartöffelchen in eine Auflaufform geben, etwas salzen sowie mit Rosmarin würzen, mit Olivenöl bepinseln und bei 230°C (Ober-/ Unterhitze) für 20 bis 30 Minuten in den Ofen stellen
  7. die Böhnchen in Salzwasser bissfest kochen
  8. geräucherten Speck würfeln, in einer Pfanne auslassen, anschließend die Bohnen und Bamberger Hörnchen dazugeben und in etwas Butter schwenken
  9. unterdessen das Filet auspacken, die Kräuter entfernen und in einer zweiten Pfanne von allen Seiten kurz und scharf anbraten, sodass ungefähr eine Kerntemperatur zwischen 59 und 63°C erreicht wird
  10. Filet aufschneiden und in der Pfanne zwischen dem Gemüse anrichten

N Guten!

Related Post

%d Bloggern gefällt das: