Ein Elisenlebkuchen vom Blech zur (Vor-) Weihnachtszeit

Allerfeinste Lebkuchen werden (auch) Elisenlebkuchen genannt.Im Gegensatz zu den braunen Lebkuchen wie zum Beispiel Printen, werden Elisenlebkuchen meist ohne Mehl gebacken und sind deshalb ganz besonders weich und saftig. Bevor wir mit dem Teig beginnen, muss das Lebkuchengewürz zusammengeklöppelt werden.Das wir auch hier generell nur beste Zutaten verarbeiten, weiß der geneigte Leser der Lausibar eh schon längst. Beginnen … weiterlesen?

Wundervolle Kleinigkeiten der magischen levantinischen Küche

Letzten Freitag gaben wir uns der Levante-Küche hin… lecker war’s! 🙂 Gestartet wurde mit einem Gurkensalat mit Garnelen in Mohn-Joghurt-Dressing Was braucht es für dieses Geschmackserlebnis und 3 – 4 Teller? 2 kleine rote Zwiebeln, 6 – 8 gelbe Mini-Peperoni (im Glas), 1/2EL Sumach, 20ml Rotweinessig, 15g Mohnsamen, 1/2 kleine … weiterlesen?

Salsiccia-Brät selbst gemacht!

Wie bereits im Rezept “Pasta mit Salsiccia” angedeutet, gibt es eben nicht an jeder deutschen Straßenecke eine gute Salsiccia zu kaufen und deswegen kann es durchaus sinnvoll sein (sofern man lediglich das Brät der Wurst benötigt) sich den tollen Geschmack einer Salsiccia, der von Region zu Region variiert, selbst zusammenzustellen. … weiterlesen?