Flammküchlein mit Tomätchen und Feta

Normalerweise kennt man Flammkuchenrezepte so, dass der Belag komplett auf den Teig kommt und dann alles zusammen für x Minuten in den Ofen geht. In diesem Fall ist das etwas anders… frischer. Was braucht es also für diese Flammküchlein und 4 Personen (oder2 mit großem Hunger)? Für den Hefeteig ca. … weiterlesen?

Der verlorene Kampf der Wiesenschnake

oder: Fressen und gefressen werden! Heute konnte Majo den Todeskampf einer Wiesen- oder auch Sumpfschnake filmen, die den Fängen einer Spinne nicht entkam. Mehr Infos zur Wiesenschnake gibt es hier. Bei der Spinne handelt es sich (wahrscheinlich) um eine Sektorspinne, eine Webspinne aus der Familie der „echten Radnetzspinnen“. Gut abgehangen … weiterlesen?

Parmigiana di Melanzane

„E bissje Meng“, aber jede einzelene Minute in der Küche wert, XTREM lecker und vegetarisch. Was braucht es also für dieses wunderbare Gericht und 2 – 4 Personen (je nach Hunger)? 1 gehackte Zwiebel, 2 fein gehackte Knoblauchzehen, 1 EL Olivenöl, 800g Polpa di Pomodoro (stückige Tomaten), 1 TL Zucker, … weiterlesen?

Black Tigers mit Safran-Aioli und geröstetem Baguette

Flott und lecker – Fastfood kann so einfach sein! Was braucht es für dieses wunderbare Fast-/ Fingerfood? Für die Garnelen Große Back Tiger Garnelen nach eigenem Gusto, ein gutes Curry, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Zitrone Für die Aioli 1 Knoblauchzehe, 1 Zitrone, 1 Ei, 1 TL mittelscharfer Senf, 1 EL weißer … weiterlesen?

Kaspressknödel mit Spitzkohl

einfach – raffiniert – vegetarisch Vorweg für die Nachkocher. Wer schon keine Kümmel- oder Koriandersaat und frischen Estragon hat, sollte die Finger von diesem Rezept lassen und dieses wunderschöne Gericht nicht mit irgendwas anderem (oder einfach durch weglassen von Zutaten) versauen. Was braucht es also für die Kaspressknödel mit Spitzkohl? … weiterlesen?

Tomatensalz – Das Rezept!

Irgendwann 2016 oder 17 stellte Alfons Schuhbeck seine Gewürzreihe ein… zumindest das Tomatensalz.Und so beschloss Majo es am 5. August 2017 nachzubauen.Erfolgreich, wie wir anschließend feststellten. Warum wir das Rezept für diese Gewürzmischung nicht gleich am selben Tag mit veröffentlichten? Keine Ahnung. Jedenfalls… hier ist es, das Rezept für das … weiterlesen?

Majoscheid am Stein – klein aber oH0

oder: unsere andere Leidenschaft nach vorzüglichem Essen oder: es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit Na jedenfalls arbeiten wir seit ein paar Monaten an der absolut kleinsten Gemeinde am Dreiländereck zu Rheinland-Pfalz – Nordrhein-Westfalen – Niedersachsen im ewigen Sommer 1980. Die kleine Spinnerei in Form einer Internetseite entstand … weiterlesen?

Für die indischen Momente im Leben

Ein wirklich unglaublich leckeres Reisgericht(nach Nigel Slater) Was braucht es für dieses Gericht und 2 Personen und was muss getan werden? 2 mittelgroße Karotten putzen und fein würfeln, 1 Scheibe (ca. 1/2 cm) Butter und ein wenig Pflanzenöl in einer Pfanne oder einem Bräter erhitzen und 2 grob gehackte Frühlingszwiebeln … weiterlesen?

Ein kaltes Gurkensüppchen

Dieses Gericht ist in diesen heißen Tagen genau das richtige Essen und es schmeckt MEGA. (Vorausgesetzt man mag Gurken!) Was braucht es für 3 Portionen? 600 g Salatgurke, 80 g Lauchzwiebeln, 3 EL Dill, 3/8 Liter Hühnerbrühe, 400 g Sahne, Pfeffer und Salz, Chillipulver, Knoblauch, 3 (oder mehr) Toast oder … weiterlesen?

Ein cold brew Tea…

… der zu einem vorzüglichen „cold brewed Ice Tea“ wird. (Es gibt bei den momentanen Temperaturen sicherlich eine schlechtere Getränkewahl!) Was braucht es (probiert haben wir es mit Assam und Earl Grey)? 7g lose Teeblätter bei Assam (oder Darjeeling) 10g bei Earl Grey (jeweils pro 1 Liter kaltes Wasser) Was … weiterlesen?

Und noch ein Rückblick…

In diesen Corona-Zeiten, in den in Kunst und Kultur wenig bis nichts geht, kann man ruhig nochmal etwas zurückschauen und natürlich hoffen, dass es bald wieder richtig losgehen kann. Ungefähr um diese Zeit, allerdings im Jahr 2015, genauer am 8. August, fotografierte ich genau hier ((KLICK) die genaue Position wird … weiterlesen?

Ein Rückblick…

Nach langer Zeit mal wieder ein Beitrag aus der Sparte Kunst und Kultur. Das folgende Video lief im Rahmen der UTOPIA PD Kunstausstellung vom 7. – 30. Juni 2019. Zitate aus dem Buch „Stumme Gewalt – Nachdenken über die RAF“ von Carolin Emcke, ausgezeichnet 2016 mit dem Friedenspreis des deutschen … weiterlesen?

Carl – der zweite Besuch

Carl, der Moschusbock! Ich muss zugeben, gestern am frühen Abend hatte ich mich schon etwas erschrocken, als dieser, doch schon ziemlich große, Käfer auf meinem Arm landete.Keine Ahnung was ihn anzog… vielleicht die Farbe meines Shirts, vielleicht wollte er aber auch einfach nur mal eine Pause einlegen.Wir sahen schon vorher … weiterlesen?

Alte Heimat von oben

so leitet Frank Fourné die Überschriften seiner beiden schönen Video’s über „seine alte“ und „unsere relativ neue“ Heimat ein. Gestern fanden wir – eher durch Zufall – diese beiden Videos. Das erste Video zeigt den Wehebach mit seinem Tal vom Quellgebiet zwischen Stolberg, Gressenich, Raffelsbrand , Hürtgen, Großhau bis zu … weiterlesen?

Geheimnisvolle Waldbewohner

Honigbienen Gestern gegen Mittag hörte ich auf WDR5 (zugegebenermaßen mein Lieblings-Sender) einen Bericht über den Naturfotografen Ingo Arndt und sein neues Buch „Honigbienen – Geheimnisvolle Waldbewohner„.Zuhause angekommen erzählte ich sofort Majo – in diesem Hause die Hummel-, Bienen, Schmetterlings-, Käfer- und sonstige Insekten-Beauftrage – davon und ZACK… heute liegt es … weiterlesen?

Paprikagemüse mit Hackbällchen und Mandelreis

Was braucht es für dieses Gericht (2 Personen)? Für das Paprikagemüse: 2 rote Paprika, 2 gelbe Paprika, 2 kleine weiße Zwiebeln Für die Hackfleischbällchen: 375 g gemischtes Hackfleisch, 400 g geschälte Tomaten aus der Dose, 1 Ei, 25 g Senf, 45 g Semmelbrösel, 4 Zweige glatte Petersilie, 40 ml Pflanzenöl, … weiterlesen?

Das Schweizer Bauernbrot

… backen wir nun schon einige Monate lang immer mal wieder, weil es einfach ganz hervorragend schmeckt! Im Gegensatz zu einigen anderen Brotrezepten, bei denen der Teig über Nacht gehen muss, kann dieses Brot an einem Tag gebacken werden. Was braucht es für das Schweizer Bauernbrot? Für das „Quellstück“ 25 … weiterlesen?

Schlutzkrapfn mit Bergkas

Eines vorweg… jeder Bissen sind (mindestens) 10 Minuten auf einer Berghütte. Versprochen! Was braucht es für diesen kulinarischen Kurzurlaub in den Bergen? Für den Teig300g Weizenmehl (Type 550), 2 EL Olivenöl, 2EL Wasser, 3 Eier Für die Füllung400g Blattspinat, 250g mehligkochende Kartoffeln, 130g Frischkäse, 70g Bergkäse, frischgeriebene Muskatnuss, Salz und … weiterlesen?

Die Lausibar und das Smartphone

Man kann mit dem Leben mehr anfangen, als es nur immer schneller zu leben. — Mahatma Ghandi Wer die Seiten der Lausibar in vollem Umfang genießen möchte, der sollte dies auf jeden Fall an einem ausgewachsenen Rechner tun.Gerade die Links, die z.B. auf die Lausibar Abenteuer Karte verweisen, funktionieren auf … weiterlesen?

Warum aus der Ferne kaufen?

Das Gute liegt (meist) so nah! 2,59 Euro für ein Kilogramm Schweinenacken?Vielleicht sogar schon zerlegt, mariniert und bereit für die sündhaft teure W****-Grillstation?Sicher (!), diese Angebote finden sich allerorten in den Einmalhinallesdrin-Hallen. Dazu vielleicht noch ein ganzes Hähnchen für 95 Cent.Da machen auch die, die Lebensmittel lieben (wie sie vorgeben) … weiterlesen?

Spinnweb-Hauswurz im Mühlenfrieden

(C) Fotos by Majo SteinWer nicht stets jedes Hälmchen gleich rausrupft und alles Grün – was nicht ungefährt nach einem englischen Greenfield GF 120 Zierrasen ausschaut – gleich platt macht, der wird vielleicht das große Glück haben, irgendwo an einer alten Steinmauer (soweit im Garten irgendwo vorhanden) einen kleinen Spinnweb-Hauswurz … weiterlesen?

Pancetta-Lauch-Tortilla

Schnell gemacht und richtig lecker! Was braucht es für dieses leckere Gericht (3 – 4 Personen)? 150g geräucherter oder ungeräucherter Pancetta, 150g kleine weiße Champignons, etwas Pflanzenöl, 300g Lauch, 30g Butter, 6Eier, Salz und Pfeffer aus der Mühle Was getan werden muss! Pancetta fein würfeln und ca. 5 Minuten in … weiterlesen?

Der Rother Kopf Vulkan

Der Vulkan, auch Rother Höhenberg, Himmerich oder Hommerich genannt, liegt südlich von Roth.Es handelt sich um einen in NW-Richtung gestreckten Doppelkegel. An der Nordseite wurden früher Mühlsteine abgebaut. In den dadurch entstandenen Höhlen ist die durch herabsickerndes Wasser entstehende Verdunstungskälte so stark, dass sich Eis bis in den Sommer hinein … weiterlesen?

Malfatti – ital. Spinatknödel

Vorweg… frischen Spinat putzen und rupfen und waschen ist keine nette Angelegenheit. Aber es lohnt sich in diesem Fall – sehr! Was braucht es also für diese leckeren Knödel (2 Personen)? 700g frischer Spinat, 1 Knoblauchzehe, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 250g Ricotta, 80g Parmesan, 1 Ei, … weiterlesen?

Der Stromberg Vulkan

Etwa 5 km südlich von Blankenheim und rd. 1,6 km nordwestlich des Ortes Ripsdorf erhebt sich am Nordrand der Dollendorfer Kalkmulde der Stromberg über die Ebene. Es handelt sich bei dem maximal 558,2 m hohen Berg um einen Härtling mit allseits steil abfallenden Hängen. Hier finden sich Quarzite und tertiärer … weiterlesen?

Das Eichholz Maar

Mit einem Durchmesser von knapp 120 Metern und einer maximalen Wassertiefe von gerade mal 3 Metern, gehört das Eichholz Maar bei Duppach zu den kleineren noch mit Wasser gefüllten Eifelmaaren. Weitere Infos zum Maar gibt es hier und die genaue Lage findet ihr in der Lausibar Abenteuerkarte

Der Goldberg Vulkan

oder besser: Was davon noch übrig ist! Der Goldberg, 1,5 km nordöstlich von Ormont ist ein Vulkan der vor etwa 10 bis 11.000 Jahren in zwei Eruptionen entstand.Erst wurde ein großer Aschenkegel gebildet. Nach einer nicht allzu langen Ruhepause begann die zweite Eruptionsphase, die zunächst mit einer starken Explosion die … weiterlesen?

Der Killenberg Vulkan

Der Killenberg Vulkan liegt zwischen den Ortschaften Steffeln, Auel und Basberg und ist 517,6 Meter hoch. Am Südhang des Killenberges nordwestlich Auel liegt das Eruptionszentrum für gut geschichtete Lapillituffe, die palagonitisiert und dadurch so stark verfestigt sind, dass sie als Bausteine benutzt werden konnten.Im Norden liegen die rotbraunen Tuffe auf … weiterlesen?

Eine Pasta Carbonara ohne Speck

Das geht? Na klar… und zwar ganz vorzüglich! Die Schlüsselrolle spielt in diesem Gericht die Zucchini. Was braucht es für 2 Personen?1 Zwiebel, 300g Zucchini (klein), 70g Parmesan, Olivenöl, Salz, 2 Eier, 2 Eigelb, schwarzer Pfeffer, 250g Tagliatelle, 1 TL gehacktes Basilikum Was getan werden muss! die Zwiebel schälen und … weiterlesen?

Ein sommerlicher Salat aus dem Ofen

Ich muss zugeben, lt. Rezept ist das eigentlich ein Frühlingssalat, aber wenn wir uns das Wetter der letzten Tage so anschauen!?!Na egal, betrachten wir diesen Salat aus dem Ofen halt als Hommage an diesen unseren bisherigen wundervollen germanischen Sommer. Was braucht es für dieses Gericht (und 2 Mäuler)?Eier (nach Belieben), … weiterlesen?

Der Fuchskaute Vulkan

Die Fuchskaute ist mit etwas über 657 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Berg des Westerwaldes und ein erloschener Vulkan.Sie hat zwei etwa 650 m voneinander entfernte Kuppen –  die auch Alteberg genannte Nordkuppe mit 656,4 m und die Südkuppe mit 657,3 m, wobei sich letztere in zwei rund 175 m auseinander liegende Anhöhen aufteilt, nämlich in die Nordanhöhe (657,3 m) und die Südanhöhe (656,5 m). Vor 6 bis … weiterlesen?

Gebratene Gnocchi mit Pancetta, Salbei und Parmesan

Was braucht es dazu (6 – 8 Portionen)? Für die Gnocchi: 1 kg mehlige Kartoffeln, 1 Ei, 30 g Butter, 200-300 g Weizenmehl, 1 TL Salz Für die Sauce: 100 g Pancetta, 100 g Prosciutto, 30 g Salbei, 50 g Parmesan, 3 dicke Knoblauchzehen, 50 g Butter, Salz, Pfeffer Zubereitung: … weiterlesen?

Die Besucher!

Seit 2016 schreiben wir über das Jahr über auf, welche „Besucher“ sich hier bei uns um’s Haus und im Garten herum tummeln.2019 hatten wir das etwas vernachlässigt weil wir viel unterwegs waren, aber für dieses Jahr sieht’s schon wieder ganz gut aus. Wahrscheins gäbe es noch viele Arten mehr in … weiterlesen?

Das 3-Sterne-Tomatenbrot

Jeder kennt es und fast jeder mag es… das Tomatenbrot. Gerade im Sommer.Und eines gleich vorweg!Wer nun schon wegen den Kapern zuckt, dem sei gesagt: Sie (die Kapern) passen ganz vorzüglich zu diesem Gericht und man nimmt sie wirklich nur schemenhaft wahr. Also… Mut zur Lücke, Augen zu, ab durch … weiterlesen?

Der Landskrone Vulkan

Die Landskrone im Gebiet der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler im rheinland-pfälzischen Landkreis Ahrweiler ist eine 271,7 m ü. NHN hohe Erhebung im Mittelrheingebiet. Sie hieß früher Gimmiger Berg und Gymmicher Kupp und wird wegen der auf ihr befindlichen Burgruine Landskron heute Landskrone genannt.Geologisch handelt es sich bei der Landskrone, dem Südwestzipfel des Siebengebirgsvulkanfeldes, um einen als Basaltkegel stehengebliebenen Härtling, der von der Ur-Ahr aus einer im Tertiär aufgewölbten Devondecke aus Grauwacke abgetragen wurde. Charakteristisch für die Ahrterrassen … weiterlesen?

Der Aremberg Vulkan

Der Aremberg ist als tertiärerVulkan mit 623,8 m ü. NHN der höchste Berg des Ahrgebirges (Ahreifel). Er liegt bei Aremberg im rheinland-pfälzischen Landkreis Ahrweiler. Sein Basaltkegel trägt die Burgruine Aremberg mit Aussichtsturm.Der Aremberg ist einer der größten tertiären Vulkane der Eifel der sich hier einst mit schier unvorstellbarer Wucht durch das devonische Urgestein sprengte und seinen Basaltkegel direkt auf den Höhenzug setzte. Direkt an den … weiterlesen?

Linseneintopf mit Ei, Spinat und Parmesan

Keine Angst… dieses Gericht (welches wir in der ZEIT, genauer im ZEIT-Magazin) gefunden und gleich nachgekocht haben, schmeckt überaus köstlich!Es stammt von Elisabeth Raether. „Fast egal woraus der Eintopf besteht, du kannst Eier darin pochieren und es schmeckt großartig!“ E. Raether Was braucht es also für diesen Genuss? (4 Personen, … weiterlesen?

Das Dielsägen von Hand

oder: Was die „Alten“ noch ohne Maschinen konnten! 1978 wurde der Film in Kürten Broch vom Landschaftsverband Rheinland gedreht.Die Aktiven waren Günther und Hermann Brochhaus, Hermann Frangenberg, Josef Hemmelrath und Hubert, Johannes, Josef und Willi Spicher Creative Commons-Lizenz mit Quellenangabe (Wiederverwendung erlaubt)

Dokumentation: Die Eifel

Die Dokumentation stammt vermutlich aus den 50er/ 60er Jahren.Sie zeigt Bilder aus der Eifel, z.B. Bad Münstereifel, Monschau, Reifferscheid, Nürburg, der Ahr und anderen Orten.Leider hat die analoge Filmkopie recht viele Klebestellen, so dass einige Bild- und Tonpassagen nicht ganz vollständig sind. Und eine etwas neuere Version mit Schmidt und … weiterlesen?

Spaghetti „questo e quello“

oder:Was man so im Kühlschrank findet!Für die italienischen Momente im Leben. Was es für 4 Personen braucht, steht hier: Spaghetti (hat man sowieso immer im Haus), geräuchterten Speck (nach eigenem Gusto (hat man auch immer im Haus)), 3 (wunderbare) Kräuterseitlinge, (gefrorene) Gambas (mit Schwänzchen, nach Belieben), einen guten Schluck Sahne, … weiterlesen?

Arbeiten im Rheinland 1962

Ob im Bims oder im Ton… 1962 hatte man natürlich schon Maschinen die eingesetzt wurden, doch vieles wurde noch von Hand gemacht und erforderte sehr viel Muskelkraft! Im folgenden Stummfilm (link) geht es um die Tongewinnung im Glockenschacht…. hier: Abteufen eines Reifenschachtes. Link zu YOUTUBE: https://youtu.be/oGKwGeOzJbw Wahrscheinlich in Morgendorf/ Ww. … weiterlesen?

Rosenkohl mit Pilzen und Speck!

„Ich möchte nur festhalten, dass ich den Rosenkohl schon geliebt habe, als er zerkocht neben einem trockenen Stück Fleisch auf meinem Teller lag.“ – Elisabeth Raether – Was braucht es für dieses wundervolle Gericht?700 g Rosenkohl, 150 g Speck, 1 bis 2 Schalotten, 4 Knoblauchzehen, 350 g gemischte Pilze, 2 … weiterlesen?

Dinge aus der Kindheit…

… die man nie vergisst… wie auch nicht die Hollywoodschaukel oder das Lieblingsgericht. Vor ein paar Tagen stolperte ich bei Amazon über die oben im Beitragsbild gezeigten Power Prop Flying Gliders und ich bekam sofort glänzende Augen.Diese flott zusammensteckbaren kleinen Flugzeuge gehörten ganz klar zu meiner Kindheit… zumindest seit ich … weiterlesen?

Menemen – ein wunderbares türkisches Frühstück

Menemen ist, wie schon in der Headline erwähnt, ein wunderbares türkisches Frühstück. Und es ist lecker!Und eines vorweg… man nimmt dafür die blassgrüne Paprika!Wahrscheinlich werdet ihr die nicht auf eurem Markt (oder in irgendeinem Supermarkt) bekommen, also geht zu eurem türkischen Gemüsehändler und kauft dort!Der hat die garantiert und dort … weiterlesen?

Pasta mit Zitrone

Das ist ein Rezept, was man immer mal schnell zubereitet hat und dazu noch ohne viel Aufwand. Denn eigentlich hat man sämtliche Zutaten, die es dazu benötigt, immer im Haus. Was sich auf den ersten Blick „ÄH?!“ anhört, entpuppt sich im Nachhinein als durchaus gesellschaftsfähig.Auf wundersame Weise verbinden sich die … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein Wollendorf – Die Heck

Weiter geht’s.Im letzten Beitrag beschrieb ich, wie so ein Kirmes-Samstag startet und den Weg hoch zur Christianshütte in die Heck. (s. hier) In diesem Beitrag geht es um den „Tag in der Heck“ und die „Fahrt aus der Heck“. Zunächst aber noch ein paar Worte zum Beitragsbild. Zu sehen ist … weiterlesen?

Geräucherte Forelle mit Pilzsalat und Walnusspesto

Das war geräucherte Forelle mal ganz anders! Als Vorspeise lässt sich dieses Gericht gut vorbereiten.Wer mehr als den kleinen Hunger verspürt, kann diese wunderbare „Kleinigkeit“ mit einem knusprigen Baguette und/ oder einer Schüssel voll knackigem Salat ergänzen. Was braucht es also für dieses Gericht (4 Pers.)? 4 geräucherte Forellenfilets 500 … weiterlesen?

Alte Berufe: Der Schindelmacher

Einen Schindelmacher gab es früher wahrscheinlich in vielen Dörfern.Ich werde mal nachforschen, ob in den Märkerdörfern auch irgendwo Schindeln hergestellt wurden. So eine Schindelbank, wie sie im Film zu sehen ist, stand früher auch in unserem Schuppen. Als Kind saß ich oft darauf und versuchte mich mit dem Zugmesser.Das alte … weiterlesen?

Der 2004er Solabal Rioja Crianza

Heute durch Zufall dieses Foto wiedergefunden… der 2004er Solabal! Dieser Wein wird für immer in unserer Erinnerung bleiben, denn erstens war er wirklich sehr lecker und zweitens, wir kauften ihn in Essen in der Weinzeche anlässlich unserer wunderbaren 100 Jahr-Feier, zu der wir Familie und Freunde für ein Wochenende in … weiterlesen?

Gebratener Schafskäse im Speckmantel auf Rucola-Parmesan-Salat

Eigentlich handelt es sich hier um eine Vorspeise. Da wir jedoch noch zwei gute Portionen Feldsalat übrig hatten, hieß das Gericht in unserem Fall „Gebratener Schafskäse im Speckmantel auf Feldsalat/Rucola-Parmesan-Salat“ und ging locker als Hauptspeise durch! Jedenfalls… es ist sehr lecker und flott gemacht! Was braucht es also dazu? (Zutaten … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein Wollendorf – Die Katzeköpp

Im vorangehenden Artikel „Burschenverein Wollendorf – De Kärmesmann“ erzählte ich vom Kirmesmann und davon, wie die Wollendorfer Kirmes beendet wurde (und wird).Heute geht es darum, wie die Wollendorfer Kirmes (und gerade auch ein Burschenfest in Wollendorf) beginnt. In aller Früh‘, am Kirmessamstag, macht sich ein kleiner Trupp auf den Weg … weiterlesen?

Was Heimat sein könnte…

Als ich vor vielen Jahren (fast 20) meine alte Heimat in Richtung Eifel verließ, machte ich mir zum ersten Mal Gedanken darüber was Heimat sein könnte. 2014 schrieb ich für „Em Derfje“ den folgenden Text. Heimat Das mit der Heimat ist ja so eine Sache für sich…Ist man in der … weiterlesen?

Die Hollywoodschaukel

Jeder hat wahrscheinlich Dinge aus der Kindheit, an die er sich gerne erinnert.Genau wie es Gerichte gibt, die einen an die Kindheit und Jugend erinnern wenn man sie nur riecht.Solche Wohlfühlgerichte, wie sie nur die Oma oder die Mama kochen konnte und/ oder kann. Ihr wisst was ich meine. Eins … weiterlesen?

Waldnutzung in den 1960er Jahren

Dieses Filmdokument zeigt, wie früher „Holz gemacht“ wurde und wie viele von uns das auch noch genau so oder ganz ähnlich kennen. Wie auch immer, Bilder sagen mehr als tausend Worte… Historische Landwirtschaft: Ernte im Bauernwald – https://youtu.be/YHLjLP66zwM (Video) Ein unterhaltsames Zeitdokument über die Waldnutzung vor 60 Jahren am Übergang von … weiterlesen?

Abschied von dem letzten Aalkutter und den Fischbänken bei Leutesdorf

Ein Aufsatz von P. Brudermanns aus dem Jahr 1965.Interessant zu lesen ist auch, dass der Autor bereits vor fast 55 Jahren von „unsere gehetzte Zeit“ schreibt. (Heimatkalender 1965 des Landkreises Neuwied, S. 145/ 146) Das Beitragsfoto zeigt einen Aalkutter auf dem zugefrorenen Rhein; (C) unbekannt Bei einer Rheinfahrt beobachtet man … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein Wollendorf

Der BV 1807 Wollendorf ist der zweite Feldkirchener Burschenverein der hier vorgestellt wird und dem ich zugehör(t)e.Aus diesem Grund werde ich mich in den nächsten (BV) Beiträgen etwas ausführlicher mit meinem alten Verein beschäftigen.Es wird ein paar Fotos geben und wenn ich das mit youtube hinbekomme, einen Film (oder zumindest … weiterlesen?

Em Derfje: Als Rockenfeld in Flammen stand

Auf die frühe Besiedelung des Ortes deutet das im Wald gelegene kleine Erdkastell hin. Neben den Burggrafen zu Hammerstein, Kurtrier und dem Grafenhaus Wied, besaß auch das Kloster St. Thomas einen Hof in Rockenfeld.Der Ort trennte sich 1693 von Gönnersdorf, zu dem er bisher gehört hatte.1846 wohnten im Dorf 11 … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein Fahr

Vorweg… das Beitragsfoto wurde 1994 anl. des Fahrer Burschenfestes in der Festschrift „Fahrer Backesmännchen Echo“ abgedruckt. Vier Burschenvereine existieren bis zum heutigen Tag in Feldkirchen und zwar in jedem alten Märkerdorf einer.Beginnen möchte ich nun dieses kleine Portrait der Burschenvereine ganz unten am Rhein, in (Bad) Fahr. Der Burschenverein (Bad) … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein(e)

(Beitragsfoto – J. Stein 3. v. l.) Fast in jedem Ort des (rheinischen) Westerwaldes, jedenfalls in den Orten der vereinigten Burschenvereine des Kreises Neuwied (de Boschebund), gab es einen Burschenverein.Es sei denn, der Ort war von jeher eher katholisch geprägt, dann fand und findet man dort wahrscheinlich Jungesellenvereine (z.B. Irlich … weiterlesen?

Die 5450 Neuwied 12-Uhr

(Nicht ganz) Zeitlos, immer Heimat, sieht gut aus!Die Wanduhr mit dem alten Neuwied 12er Poststempel… Gibt es hier zu kaufen Der alte Poststempel ist auf gut 50 weiteren Produkten wie Shirts, Tassen, Taschen, Tüchern und Kissen etc. verfügbar.

Die Herstellung eines Schleifsteins

Mit dieser Videoreihe, die freundlicherweise vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte auf Youtube zur Verfügung gestellt wurde, möchte ich gerne nochmals an den Beitrag „Der Eifeler Mühlsteinwanderweg im Eifeler Mühlsteinrevier“ anknüpfen. Den vollständigen Filmkatalog findet ihr hier: https://rheinische-landeskunde.lvr.de… Creative Commons-Lizenz mit Quellenangabe (Wiederverwendung erlaubt) by LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte … weiterlesen?

Em Derfje: Mir schwätzen Platt!

ZE ALLER IRSCHT!!! Mir schwätzen Moselfränkisch! Natürlich gibt es von Dorf zu Dorf feine Nuancen, gleich bester Gewürze und Zutaten in einem wundervollen Essen.Dialekt ist ein riesiges Stück Heimat!Dialekt eint uns, verrät aber auch dem Sprachler sofort aus welcher Region, dem Spezialisten sogar aus welchem Dorf jemand kommt.Dialekt ist so … weiterlesen?

Die "Eiszeit" ist wohl vorbei

In Zeiten, in denen Begriffe wie globale Erderwärmung, Klimawandel, Fridays for future etc. quasi täglich präsent sind, möchte ich gerne ein Foto aus längst vergangenen Wintertagen zeigen. Das Foto stammt aus dem Buch „Waldbreitbach – Vier Jahrzehnte“ (Herausgeber Verkehrsverein; offenbar nicht mehr erhältlich) und wurde am 26. Februar 2008 von … weiterlesen?

Em Derfje: Wenn die Sohlen dampfen!

Da, wo wir im Frühling nach Maiglöckchen suchten, ziert ein großes “R” etliche stämmige Bäume. „Das zeigt sicher nach Rockenfeld”, sagte ich ahnungslos und wurde freundlich ausgelacht.R = Rockenfeld? Denkste! Das heißt „Rheinhöhenweg“, und den gibt’s hier von Wiesbaden bis Beuel und auf der “Schäl Sick”, also gegenüber, von Bonn … weiterlesen?

Frohe Weihnachten… und so.

Unsere Welt ist doch beschissenjetzt mal ehrlich ohne Scheiß;Schau dich doch mal umdann hast du den Beweis. Denn das Kind in der Schule wird gemobbt,weil es nicht dazu gehört,nur weil es keine Markenklamotten trägtunsere Gesellschaft ist doch gestört. Die Politiker werden nicht sattund beuten uns aus bis aufs letzte Hemd,sie … weiterlesen?

Em Derfje: Als die Dörfer noch autark waren

Das Beitragsfoto zeigt „Feldkirchen ca. 1998“ (Luftaufnahme (privat) Archiv Stein) Zur Zeit von Klimanotständen, BIO und Hektik allerorten kam mir in den Sinn wie es früher so auf den (meisten) Dörfern war.Niemand musste für irgendetwas lange Wege und Stau’s in Kauf nehmen, weil es alles was man so brauchte (und … weiterlesen?

Em Derfje: Mir essen Döbbekooche!

Hier lest ihr die Beschreibung einer Kochaktion vor (sehr) vielen Jahren.Und weil es zu dieser Zeit noch keine „Smartphones“ gab, gibt es natürlich auch keine Fotos von diesem senationellen „Event“.Nachfolgend seht ihr aber das „Original Rezept“, so wie ich es wohl kurz vor der Aktion von meiner Mutter diktiert bekam. … weiterlesen?

Der Eifeler Mühlsteinwanderweg im Eifeler Mühlsteinrevier

Er ist 13 Kilometer lang, absolut wanderns- und erlebenswert, gibt faszinierende, historische Einblicke in die fast 7000-jährige Geschichte des Mühlsteinabbaus in unserer Region und wurde am 22. September 2019 offiziell eröffnet. Auf dem Beitragsbild sieht man den Andernacher Rheinhafen um 1834 und jede Menge dort vorübergehend gelagerter Mühlsteine aus Basaltlava, … weiterlesen?

Als Neuwied noch keinen Deich hatte

Oder: Das Hochwasser 1882/83 in Bildern Das Beitragsfoto zeigt Neuwied von Weißenthurm aus gesehen noch ohne Deich um 1895.Bis die Stadt Neuwied einen gut funktionierenden und mächtigen Hochwasserschutz hatte, sollten noch 36 Jahre ins Land gehen. Zum Bau des Rheindeiches 36 Jahre später wurden zwischen 1928 und 1931: 66.000 m³ … weiterlesen?

Em Derfje: Als Wollendorf noch eine Schmiede hatte

Oder: „De Schmidde Jakob„ Als der „Schmidde Jakob“ vor einigen Jahren ins Gras beißen musste, da entstand im Dorf einespürbare Lücke, obwohl niemand von derselben etwas in die Zeitung setzte. Mir fehlte der alte, aber sehnige Mann im Arbeitskittel, der sein Fahrrad stets neben sich herschob.Im Gespräch mit ihm kam … weiterlesen?

Em Derfje: Das Waldschwimmbad

Das Waldschwimmbad wurde zehn Jahre bevor ich geboren wurde im Kehlbachtal gebaut und gehörte lange Zeit – bis zum Abriss 2008 – ganz klar zur Heimat.Wenn ich mich recht erinnere, machte ich dort jedoch nicht meine ersten Schwimmversuche, sondern im alten Hallenbad (auch schon lange zwangsumgemodelt) in Neuwied und im … weiterlesen?

Em Derfje – Geschichten & Anekdoten

Man könnte die Reihe auch mit „Von früher“ umschreiben.Und sicherlich könnte man das, was hier „von früher“ zu lesen sein wird auch mühelos in einem anderen „Derfje“ im Westerwald, in der Eifel oder sonstwo gesehen und erlebt haben. Wie auch immer…Alle Geschichten und Anektdoten, die hier dann und wann zum … weiterlesen?

Big Mama!

Oder: Wie eine Listspinne ihre Brut verteidigt!Fotos by Majo Stein; 2019, im „Stein“garten Die Listspinne, auch Raubspinne oder Brautgeschenkspinne genannt, gehört zur Familie der Jagdspinnen.  Die Listspinne hat ihre Fortpflanzungsperiode im Frühjahr und Sommer. In der Regel erfolgen auch Eiablage und Kokonherstellung in dieser Zeit. Die Jungtiere überwintern. Die Listspinne fängt am Tag und in der Nacht … weiterlesen?

Der wachsende Wasserfall

… von Dreimühlen. Wegen seiner Einmaligkeit wurde der Wasserfall – er ist das nördlichste Kalksintervorkommen in Europa – 1998 zum Naturdenkmal erklärt. Seit der letzten Eiszeit vor ca. 10.000 Jahren pendelten drei aus Karsthöhlen austretende Quellwässer hin und her und haben seitdem eine 300m lange und 100m breite Sinterbank entstehen lassen. Beim … weiterlesen?

Recky Recks "Freistaat Eifel"

gut essen, viel trinken! Irgendwann 2015 oder 16, als ich für das „BLACK BOOK EIFEL“ auf Recherche war, stieß ich auf das Restaurant „FREISTAAT EIFEL“ und wurde quasi – alleine schon von dem Namen – magisch angezogen. Nachdem ich mich dann etwas auf der Webseite des Restaurants verlor stand fest, … weiterlesen?

Der Hohe List Vulkan

Der Hohe List ist ein 549,1 m ü. NN[1] hoher Schichtvulkan in der Eifel im Landkreis Vulkaneifel (RLP). Es handelt sich um einen Basaltschlackenkegel. Auf dem Gipfel seiner wenig bewaldeten Kuppe steht das Observatorium Hoher List der Universität Bonn. Hier geht’s zur Website vom Observatorium Hoher List und hier findest du die genaue Lage.

Der Riedener Kessel/ Riedener See

Der Riedener Kessel ist neben dem Wehrer Kessel und dem Laacher See einer der drei großen „Bimsvulkane“ dieser Region, die die Vulkano­lo­gen „Vulkanfeld der Osteifel“ nennen.  Jede Menge Info’s rund um den Riedener Vulkankomplex finden sich auf der gleichnamigen Internetseite http://riedener-vulkankomplex.com/ Weitere Informationen finden sich auf den internetseiten der Deutschen … weiterlesen?

Spaghetti con la mollica

Oder wie wir Germanen sagen würden… „Nudeln mit SemmelNbröselN“! Wobei… Spaghetti con la mollica… das hat schon was. Das ist schon wie Urlaub wenn man es hört! Was braucht es also für die Spaghetti mit „Brotkrumen“? 2 EL Olivenöl, 2 in Salz eingelegte Sardellen / filetiert / 10 Minuten in … weiterlesen?

Der Burgberg (Olbrück) Vulkan

Der Nordteil des quartären Osteifel-Vulkangebiets wird beherrscht von dem etwa 460 Meter hohen Phonolithdom, der sich westlich von Hain, südwestlich Niederdürenbach und südsüdöstlich von Holzwiesen erhebt. Auf dem Berg liegt das Naturschutzgebiet Olbrück, das am 13. Januar 1986 ausgewiesen wurde. Das grünliche bis gelblichgraue Gestein ist dicht und bricht scharfkantig. Makroskopisch sind als Einsprenglinge nur Nosean und Sanidon … weiterlesen?

Der Utzerather Hummerich Vulkan

Zwischen Utzerath und dem Bahnhof Utzerath liegt der 536 Meter hohe Hummerich als waldbestandene Kuppe. Er besteht hauptsächlich aus Basalttephra, seine Gipfelpartie wird von Basaltschlacken aufgebaut. In der Tephra stecken am Nordwestabhang sowie an der Ost- und Südseite kleine Basaltlava-Intrusionen. Die genaue Lage findest du hier.

Der Niveligsberg Vulkan

„Der größtenteils bewaldete Niveligsberg nördlich von Drees stellt einen völlig isolierten quartären Tuffvulkan dar, der vom Laacher Vulkangebiet wie von der Vulkankette der Westeifel etwa gleich weit entfernt liegt, 15km vom Rädersberg bei Brück, 13km vom Riedener Kessel. Näher liegt das junge Doppelmaar von Boos und die wohl auch quartären … weiterlesen?

Trockenmaar westl. vom Hoher List

Viele Jahre war das Trockenmaar westlich des Hohen List bei Schalkenmehren, auch Burgweiher genannt, kaum als Trockenmaar zu erkennen. Grund war eine etwa 14 ha große Aufforstung, die vom Maarwall weit in den Maarboden hineinragte. Dies zu ändern und die geologische Struktur des Trockenmaares wieder deutlicher zu machen, war ein … weiterlesen?

Der Rauscherpark

Aus dem Vulkankomplex Wannengruppe floss vor ca. 200.000 Jahren in mehreren Teilströmen glutflüssige Lava aus. Ein bis zu 15 Meter mächtiger Lavastrom verfüllte das Nettetal; er floss dem Nettetal folgend etwa 5 Kilometer nach Norden bis in die Gegend des heutigen Orts Miesenheim. Die Nette hat sich in den folgenden Jahrtausenden … weiterlesen?

Der Karmelenberg Vulkan

Der Karmelenberg ist ein durch vulkanische Tätigkeit entstandener bewaldeter Schlackenkegel. Er markiert das südöstliche Ende des Osteifeler Vulkanfeldes und erhebt sich bei einer Höhe von 372 m ü. NHN als weithin sichtbare Landmarke etwa 170 m über die Pellenz. Im UNO-Jahr der Berge (2002) war der Karmelenberg Berg des Monats Juni in Deutschland. Ein Gedenkstein erinnert an die Proklamation am 21. Juni 2002. Im … weiterlesen?

2015er Marques del Hueco Rioja – Kleine Rotweinprobe 4#4

Laguardia, Elciego, Fuenmayor – im Herzen der Rioja begann der Ruhm spanischer Rotweine.Und genau dort verfügen die Bodegas Marqués del Hueco über 50 Hektar teils sehr alter Weinberge. „Sie entdecken kraftvolle Aromen nach Kirschen und gekochten Früchten und eine frische, aber ganz weiche Säure. Die zarten Gerbstoffe verleihen Struktur und … weiterlesen?

Tipp – Lagerung geräucherter Speck

Wer seine Fleisch- und Wurstwaren im Supermarkt kauft, bekommt sie selbstverständlich eingeschweißt in Plastik. Aber auch an der Metzgereitheke im Markt werden die Produkte in Folienzuschnitten mehr schlecht als recht eingepackt und selbst alteingesessene Metzger, die es eigentlich besser wissen (sollten), verpacken nicht mehr in diesem fettdichten Wachspapier.Wohin man schaut… … weiterlesen?

Die hohe Buche-Vulkan

Der Vulkan „Hohe Buche“ spielt in dem Roman Die Flucht der Ameisen: Ein Vulkanausbruch am Rhein von Ulrich C. Schreiber neben den Charakteren die Hauptrolle. „Der Geologe Gerhard Böhm ist mehr als beunruhigt: Er bemerkt sonderbare Strukturen in der Erdkruste und kann sich das eigenartige Verhalten der hügelbauenden Waldameisen nicht … weiterlesen?

Deejo… kreieren und tätowieren

Ich muss gestehen, seit ich vor vielen Jahren die Armee verließ, hatte ich nicht mehr sehr viel mit Waffen am Hut. Will sagen überhaupt nichts! Bei Messern ist das etwas anderes… in ein schönes Messer könnte ich mich nach wie vor schon etwas verknallen.Gerade eben stolperte ich über die Internetpräsenz … weiterlesen?

Fischfiliermesser von Dick

Ein neues Küchentool! Wer Fisch mag und auch oft und selbst zubereitet, kommt nicht umhin diesen auch irgendwann einmal zu filetieren.Bei uns war es am letzten Wochenende so weit und das einzige was wir bei unseren Messern fanden war dieser – wenn auch sehr scharfe – Dolch. Natürlich bekommt man … weiterlesen?

Geschmorte Ochsenbäckchen mit Tarhonya

Vorweg… wer nun mit Tarhonya nichts anfangen kann… das sind ungarische . Was braucht es also für dieses wunderbare Gericht (für 4 Personen)? 4 große Ochsenbäckchen (idealerweise schon vom Metzger des Vertrauens küchenfertig pariert), Butterschmalz zum anbraten, 2 große Möhren, 1 Stück Sellerieknolle, 1 Petersilienwurzel, 1 Stück Lauch, 1 große … weiterlesen?

2015 „Tête de Cuvée“ Graves de Vayres – Kleine Rotweinprobe 3#4

von CHÂTEAU HAUT BRANDADas Anwesen umfasst 57 ha in den AOCs Bordeaux und Graves des Vayres. Der Name Graves weist auf die dominierenden Kieselsteine im Boden hin, auf denen im Schwerpunkt die über 25 Jahre alten Merlot-Reben wurzeln. Aus den gereiften Trauben werden nach der Lese feine Tropfen, die mit … weiterlesen?

Eine Rucola Suppe

Als Rucola (auch Rukola, Rauke, Arugula) werden verschiedene Pflanzenarten aus der Familie der Kreuzblütengewächse gehandelt und hauptsächlich als Salatpflanze angebaut. Im deutschsprachigen Raum ursprünglich als Rauke bekannt, aber in Vergessenheit geraten, wurden die Pflanzen unter ihrem italienischen Namen wieder populär.… sagt Wikipedia Bisher aßen wir Rucola hauptsächlich, wie schon erwähnt, in Salaten… eine Rucola Suppe war für uns komplett neu. Vorweg, dies ist ein Rezept … weiterlesen?

Kleine Rotweinprobe 2#4 – Primitivo Salento „Sandrà“

Kleine Rotweinprobe 2#4 Nicht umsonst hat die verführerische Sandrà die Herzen und Gaumen der Genießer im Sturm erobert: In der Nase erschnuppern Sie Kirschen, schwarze und rote Beeren und einen Hauch Schokolade. Der Geschmack ist rund, fruchtig und leicht vanillig, die Tannine schmiegen sich sanft an den Gaumen.Dazu gesellen sich … weiterlesen?

„Sole Véronique“

… eine Provokation, gerade ob ihrer aufreizenden Schlichtheit… ein mit Trauben gebratener Fisch. Was es braucht (Zutaten für 2 Personen)… 2 EL Olivenöl, 4 Seezungenfilets, etwas Mehl, Salz, 50g Butter, 150g rote Trauben (halbiert), 25ml Wermut, 25ml Weißwein, 1 EL Kapern, 1 EL gehackte glatte Petersilie, etwas Zitronensaft, schwarzer Pfeffer … weiterlesen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen