Menemen – ein wunderbares türkisches Frühstück

Menemen ist, wie schon in der Headline erwähnt, ein wunderbares türkisches Frühstück. Und es ist lecker!
Und eines vorweg… man nimmt dafür die blassgrüne Paprika!
Wahrscheinlich werdet ihr die nicht auf eurem Markt (oder in irgendeinem Supermarkt) bekommen, also geht zu eurem türkischen Gemüsehändler und kauft dort!
Der hat die garantiert und dort sind sie mit Sicherheit auch ganz frisch.

Was braucht es also für dieses köstliche Frühstück?

Eine Pfanne oder einen Bräter, 2 mittelgroße Zwiebeln, 3 EL Olivenöl, 3 blassgrüne Paprika, 1 Dose geschälte Tomaten, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Zucker, 2 TL Tomatenmark, 5 Zweige Tymian, 1/2 TL Chiliflocken, 3 (4) Eier

Salz, Pfeffer, Zucker, Tomatenmark, Tymianblättchen und Chili hinzufügen. Das Ganze dann bei geschlossenem Deckel ungefähr 20 Minuten (ggf. etwas länger) lang schmoren. Die Paprika sollen wirklich weich sein.

Dann kleine Mulden in das Gemüse drücken und vorsichtig jeweils ein rohes Ei hineinsetzen.

Den Deckel nicht mehr aufsetzen und alles weitere 10 Minuten (oder länger) weiterschmoren lassen, bis die Eier gar sind.
Wer es flüssiger mag… bitteschön, der reduziert die Zeit eben etwas.

Dazu passt geröstetes Brot und ein Pott Kaffee!

In diesem Sinne… afiyet olsun!… Guten Appetit!

Anm.: Meine Freundin Fatma riet mir anstatt der Paprika die nicht so scharfen Peperoni zu nehmen, das wäre besser.
Das werden wir beim nächsten Mal ausprobieren!

Related Post

Über einen Kommentar würden wir uns sehr freuen! Du kannst dich über deinen Twitter-,Facebook- oder Google-Account anmelden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: