Parmigiana di Melanzane

“E bissje Meng”, aber jede einzelene Minute in der Küche wert, XTREM lecker und vegetarisch.

Was braucht es also für dieses wunderbare Gericht und 2 – 4 Personen (je nach Hunger)?

1 gehackte Zwiebel, 2 fein gehackte Knoblauchzehen, 1 EL Olivenöl, 800g Polpa di Pomodoro (stückige Tomaten), 1 TL Zucker, 1 TL gehackte Oreganoblätter, 500g Aubergine (ca. 2 kleine Auberginen) 1 verquirltes Ei, Mehl zum wälzen, 3 EL (+) Olivenöl zum braten, 1 Handvoll Basilikumblätter, 200g (Büffel-) Mozzarella, 30g geriebener Parmigiano Reggiano, Pfeffer, Salz

Was getan werden muss!

  1. Zwiebel in Olivenöl goldgelb anschwitzen, Knofe hinzufügen und kurz mitgaren.
    Anschließend Tomaten, Zucker, Oregano, Pfeffer und Salz hinzufügen.
  2. Tomatensoße gut 20 Minuten leicht blubbernd offen einkochen und zum Schluß pikant abschmecken.
    Zwischenzeitlich den Ofen auf 200° C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  3. Die Auberginen in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, salzen, erst beidseitig durch das verquirlte Ei ziehen und dann in Mehl wälzen.
  4. Die Auberginen im Öl goldbraun knusprig ausbacken und danach auch Küchenpapier abtropfen lassen

    Nun geht es an’s schichten in einem Bräter oder in einer geeigneten Pfanne!

  5. Tomatensoße, Auberginen, Mozzarella mit etwas Basilikum und wieder von vorn, bis alle Zutaten geschichtet sind.
  6. Den Abschluss bildet der Mozzarella, der vom Parmesan getoppt wird.
  7. Jetzt geht das Ganze bei, wie schon erwähnt 200 Grad, ins Rohr und verbleibt dort ca. 25 – 30 Minuten, bis Mozzarella und Parmesan perfekt geschmolzen und angebräunt sind.
  8. Mit ein paar Basilikumblättern wird dieses herrliche Gericht noch gekrönt und dazu gibt’s ein gutes Glas Wein, ein Bier, Wasser oder was auch immer.

N Guten!



Related Post

Über einen Kommentar würden wir uns sehr freuen! Du kannst dich über deinen Twitter-,Facebook- oder Google-Account anmelden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: