Gebratener Schafskäse im Speckmantel auf Rucola-Parmesan-Salat

Eigentlich handelt es sich hier um eine Vorspeise.

Da wir jedoch noch zwei gute Portionen Feldsalat übrig hatten, hieß das Gericht in unserem Fall „Gebratener Schafskäse im Speckmantel auf Feldsalat/Rucola-Parmesan-Salat“ und ging locker als Hauptspeise durch!

Jedenfalls… es ist sehr lecker und flott gemacht!

Was braucht es also dazu? (Zutaten für 4 Portionen VORspeise)

– 300 g Schafskäse (wahlweise FETA, für die die keinen Schafskäse mögen)
– 100 g Speck (wir nahmen Südtiroler Speck)
– n. B. Rucola (und Feldsalat so gewünscht)
– n. B. Parmesan, frisch gehobelt

Die Zubereitung ist denkbar einfach… und flott (wie schon erwähnt) erledigt.

1) Rucola (u. ggf. Feldsalat) waschen und mit Balsamicoessig (o. Crema di Balsamico (in unserem Fall)) und Olivenöl anrichten und auf die Teller verteilen.
2) Frischen Parmesan mit einem Käsehobel darüber hobeln.
3) Den Schafskäse (oder FETA) in Würfel schneiden und mit dem Speck umwickeln (evetl. Zahnstocher zur Befestigung verwenden).
In (nicht zu) heißem Öl anbraten, bis der Speck auf beiden Seiten goldbraun gebraten ist.
4) Den gebratenen Schafskäse im Speckmantel über den Salat… fertig!

N Guuuten!

Related Post

Gefällt Dir dieser Beitrag, oder möchtest Du ihn kommentieren... hier kannst Du ein paar Worte hinterlassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen