Der Fuchskaute Vulkan

Die Fuchskaute ist mit etwas über 657 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Berg des Westerwaldes und ein erloschener Vulkan.Sie hat zwei etwa 650 m voneinander entfernte Kuppen –  die auch Alteberg genannte Nordkuppe mit 656,4 m und die Südkuppe mit 657,3 m, wobei sich letztere in zwei rund 175 m auseinander liegende Anhöhen aufteilt, nämlich in die Nordanhöhe (657,3 m) und die Südanhöhe (656,5 m). Vor 6 bis … weiterlesen?

Arbeiten im Rheinland 1962

Ob im Bims oder im Ton… 1962 hatte man natürlich schon Maschinen die eingesetzt wurden, doch vieles wurde noch von Hand gemacht und erforderte sehr viel Muskelkraft! Im folgenden Stummfilm (link) geht es um die Tongewinnung im Glockenschacht…. hier: Abteufen eines Reifenschachtes. Link zu YOUTUBE: https://youtu.be/oGKwGeOzJbw Wahrscheinlich in Morgendorf/ Ww. … weiterlesen?

Was Heimat sein könnte…

Als ich vor vielen Jahren (fast 20) meine alte Heimat in Richtung Eifel verließ, machte ich mir zum ersten Mal Gedanken darüber was Heimat sein könnte. 2014 schrieb ich für „Em Derfje“ den folgenden Text. Heimat Das mit der Heimat ist ja so eine Sache für sich…Ist man in der … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein Fahr

Vorweg… das Beitragsfoto wurde 1994 anl. des Fahrer Burschenfestes in der Festschrift „Fahrer Backesmännchen Echo“ abgedruckt. Vier Burschenvereine existieren bis zum heutigen Tag in Feldkirchen und zwar in jedem alten Märkerdorf einer.Beginnen möchte ich nun dieses kleine Portrait der Burschenvereine ganz unten am Rhein, in (Bad) Fahr. Der Burschenverein (Bad) … weiterlesen?

Em Derfje: Burschenverein(e)

(Beitragsfoto – J. Stein 3. v. l.) Fast in jedem Ort des (rheinischen) Westerwaldes, jedenfalls in den Orten der vereinigten Burschenvereine des Kreises Neuwied (de Boschebund), gab es einen Burschenverein.Es sei denn, der Ort war von jeher eher katholisch geprägt, dann fand und findet man dort wahrscheinlich Jungesellenvereine (z.B. Irlich … weiterlesen?

Die Herstellung eines Schleifsteins

Mit dieser Videoreihe, die freundlicherweise vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte auf Youtube zur Verfügung gestellt wurde, möchte ich gerne nochmals an den Beitrag „Der Eifeler Mühlsteinwanderweg im Eifeler Mühlsteinrevier“ anknüpfen. Den vollständigen Filmkatalog findet ihr hier: https://rheinische-landeskunde.lvr.de… Creative Commons-Lizenz mit Quellenangabe (Wiederverwendung erlaubt) by LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte … weiterlesen?

Die "Eiszeit" ist wohl vorbei

In Zeiten, in denen Begriffe wie globale Erderwärmung, Klimawandel, Fridays for future etc. quasi täglich präsent sind, möchte ich gerne ein Foto aus längst vergangenen Wintertagen zeigen. Das Foto stammt aus dem Buch „Waldbreitbach – Vier Jahrzehnte“ (Herausgeber Verkehrsverein; offenbar nicht mehr erhältlich) und wurde am 26. Februar 2008 von … weiterlesen?

Em Derfje – Geschichten & Anekdoten

Man könnte die Reihe auch mit „Von früher“ umschreiben.Und sicherlich könnte man das, was hier „von früher“ zu lesen sein wird auch mühelos in einem anderen „Derfje“ im Westerwald, in der Eifel oder sonstwo gesehen und erlebt haben. Wie auch immer…Alle Geschichten und Anektdoten, die hier dann und wann zum … weiterlesen?

Der Limes im Westerwald

Als ich im Februar den kleinen Artikel „Der Limes! Oder: Römer in Wollendorf?“ schrieb, befand ich abschließend das ich mich irgendwann mal genauer mit diesem alten Grenzwall, der mitten durch meine Heimat führte, beschäftigen möchte.Heute Morgen fand ich durch Zufall die Internetseite von Karl-Ludwig Schmidt aus Hilgert, der sich auch … weiterlesen?

Der Limes! Oder: Römer in Wollendorf?

Der Limes verlief ca. 200 bis 260 n. Chr. stramm an den Grenzen meines Heimatdorfes, das muss man sich auch erstmal bewusst machen. Hätte ich in diesen Zeiten mal „off e Brätche“ zum Pitter (ehemaliger Wirt der „Guten Quelle“) nach Rodenbach (oder wie wir sagen „Ochsfort City“) gewollt… das hätte … weiterlesen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen