Recky Recks "Freistaat Eifel"

gut essen, viel trinken!

Irgendwann 2015 oder 16, als ich für das „BLACK BOOK EIFEL“ auf Recherche war, stieß ich auf das Restaurant „FREISTAAT EIFEL“ und wurde quasi – alleine schon von dem Namen – magisch angezogen.
Nachdem ich mich dann etwas auf der Webseite des Restaurants verlor stand fest, von diesem Herd in Nettersheim wollen wir kosten. Und so war es dann auch und einige Tage danach schrieb ich an anderer Stelle folgende Zeilen.

Mit Herz und Seele für und aus der Region…

„Echter Idealismus besteht nicht in der Jagd nach augenblicklicher Verwirklichung dessen, was vielleicht eine Chimäre oder Illusion sein könnte, sondern im täglichen, unermüdlichen, beständigen Kampf um die allmähliche Annäherung an das, was uns als Ideal vorschwebt.“ (Benesch)

Das Essen im Freistaat ist ehrlich, bodenständig und zuweilen durchaus raffiniert… und genau das kommuniziert und lebt der Chef.
Wir fühlen uns im Freistaat Eifel sehr gut aufgehoben (im Sommer draussen noch etwas besser) und freuen uns schon jetzt auf den nächsten ausgezeichneten Wein und ein weiteres vortreffliches Mahl“

An meiner damaligen Aussage hat sich bis heute nichts geändert.
Außer (!), dass man mittlerweile nach einem umfangreichen Um- und Anbau auch drinnen bei etwas mehr Platz wunderbar und gemütlich die hervorragend kreative Landküche genießen kann.
Und wenn es mal ein oder zwei Wein zu viel werden sollen, dann gibt’s da noch die Ferienwohnung im Freistaat, über die der Betreiber, Koch, Sommelier, Präsident und Portier in Personalunion – kurz: Gastgeber Recky Reck – sagt…
„In unserer Ferienwohnung lebt es sich fast wie vor 100 Jahren! Der denkmalgeschützte Eifeler Hof (erbaut Mitte des 19. JH) wurde über Jahre liebevoll restauriert und in den Originalzustand zurückversetzt – mit einigen wenigen Ausnahmen: Natürlich gibt es eine Zentralheizung, ein modernes Bad, bequeme Betten und eine moderne Miniküche. Die Wohnung liegt im ersten Stock des Hauses und besteht aus zwei Schlafzimmern mit antiken Doppelbetten, einem kleinen Bad sowie einer Sitzecke im Küchenbereich. Wir verzichten bewusst auf einen Fernseher und bieten Euch stattdessen Bücher, Magazine und Spiele. Als Zugeständnis an die Moderne habt Ihr W-LAN-Empfang.“

Montag
Geschlossen
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
17:00 – 21:00
Freitag
17:00 – 21:00
Samstag
17:00 – 21:00
Sonntag
12:00 – 14:30, 17:00 – 21:00

Die sonntäglichen Öffnungszeiten gelten auch für Feiertage!

Hier geht’s zur Internetpräsenz des Freistaates und hier siehst du, was du rund um den Freistaat noch alles unternehmen kannst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen