Müsliriegel nach Majo’s Art (handmade)

Vorweg… diese wunderbaren Müsliriegel haben so wirklich überhaupt nichts mit dem zu tun, was in den Supermärkten angeboten wird… diese völlig übersüße, klebrigen Irgendwas, die dort unter dem Begriff „Müsliriegel“ feilgeboten werden.

Wir benutzten folgende Zutaten und Küchengeräte für das Rezept (6 Riegel)

70 g DattelnThermomix
60 g MandelnDörrgerät
10 g SonnenblumenkerneWMF KÜCHENminis Müsliriegelform
10 g Haferflocken
8 g Kokosraspeln
20 – 30 g getrocknete Früchte oder 70 g frische Früchte (Bsp. 1/2 Apfel)

(wir nahmen Cranberries)
1 EL Agaven-Sirup
1 EL Kokosöl

Wie wird’s gemacht?

  1. Haferflocken und Sonnenblumenkerne in Kokosöl anrösten
  2. Datteln kurz in kaltem Wasser einweichen und zu Brei mixen
  3. Alle Zutaten mit dem Dattelbrei vermixen
  4. Masse in die Müsliriegelform geben oder 1cm hoch auf Backpapier streichen

Das Ganze dann für 20 Minuten bei 200° Celsius in den vorgeheizten Ofen (Obacht das die Dinger nicht verkokeln!)

oder

Die Riegel für 4 Stunden in der Form bei 70° Celsius ins Dörrgerät geben.
Danach die Riegel aus der Form nehmen, auf das Gitter legen und nochmals für weitere 4 Stunden (nach 3 Stunden kontrollieren) fertig dörren.

LECKER!

Lastet man das komplette Dörrgerät aus, so ergeben sich 30 Riegel.

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. – Ghandi –

Also… einfach mal entschleunigen und selber machen.
Ein weiterer riesiger Vorteil: Man weiß was drin ist!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen