Waldnutzung in den 1960er Jahren

Dieses Filmdokument zeigt, wie früher “Holz gemacht” wurde und wie viele von uns das auch noch genau so oder ganz ähnlich kennen.

Wie auch immer, Bilder sagen mehr als tausend Worte…

Historische Landwirtschaft: Ernte im Bauernwald – https://youtu.be/YHLjLP66zwM (Video)

Ein unterhaltsames Zeitdokument über die Waldnutzung vor 60 Jahren am Übergang von Nachkriegszeit zu moderner Forsttechnik.
Das Video stellt die Frage, wie der Wald möglichst wirtschaftlich genutzt werden kann.
Weihnachtsbäume, Reiserstangen aber auch Schwellen-, Gruben- und Brennholz werden geschlagen, zerlegt und verkauft.
Der Zuschauer begeistert sich an damals moderner Technik wie Ein- und Zweimann-Säge oder – ein echtes Hightlight – der Urform der Einmann-Motorsäge.
Die Kamera schaut Waldarbeitern über die Schulter beim Schlagen der Bäume, beim vorteilhaften Herrichten der Stämme oder dem Ausmessen und Sortieren.

Laufzeit ca. 25 Minuten

Produziert 1960

Herausgeben vom Land- und Hauswirtschaftlichen Auswertungs- und Informationsdienst e.V.
Creative Commons-Lizenz mit Quellenangabe (Wiederverwendung erlaubt)

Related Post

Über einen Kommentar würden wir uns sehr freuen! Du kannst dich über deinen Twitter-,Facebook- oder Google-Account anmelden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: