Wie wird man 2,8 Tonnen überschüssigen Reblochon los?

Da sich aufgrund der Corona-Pandemie (Restaurants geschlossen, Kunden kommen nicht) kaum ein Kunde in ihren Klosterladen verirrte, um den berühmten Reblochon zu kaufen, kamen die 19 Mönche des französischen Klosters Abbaye de Cîteaux auf eine clevere Idee. Bis Montagabend wollten sie die Hälfte der 4000 Käselaibe mit einem Gesamtgewicht von … weiterlesen?

Eine Tartiflette…

… oder um es etwas rustikaler zu sagen: Gebackener Käse mit Kartoffeln und Speck. Jedenfalls 100% soulfood und sehr lecker!Die Gefahr jedes Maß zu verlieren und sich regelrecht zu “überfressen” ist durchaus gegeben. Das Rezept wurde um 1980 vom Syndicat interprofessionnel du Reblochon, also derjenigen Organisation, die die Interessen der Hersteller … weiterlesen?