Gebratener Reis mit Shrimps und (frischen) Erbsen

Schnell gemacht und sehr lecker! Ein leichtes Abendmahl.

Was braucht es für den gebratenen Reis und 2 Teller?

150g (+) Shrimps, etwas Sonnenblumenöl, 2 Frühlingszwiebeln (das Grüne und das Weiße in Ringe geschnitten), 1 kleines Stck. Ingwer (geschält und gehackt), 120g gekochter Reis vom Vortag, 2 verquirlte Eier, 100g gepalte frische Erbsen (bzw. 1. Wahl aus der Tiefkühltheke), etwas Sojasauce

Was getan werden muss!

  1. Shrimps kurz in etwas Sonnenblumenöl anbraten, wieder aus der Pfanne nehmen und Beiseite stellen
  2. in der gleichen Pfanne das Weiße der Frühlingszwiebeln und den Ingwer in etwas Sonnenblumenöl anschwitzen
  3. dann den Reis hinzugeben und braten (aber nicht verbrennen lassen), bis er knusprig ist
  4. Reis an den Pfannenrand schieben und die verquirlten Eier wie ein Rührei anbraten. Sobald die gestockt sind, mit dem Reis vermengen
  5. die gepalten Erbsen, die Sojasauce und die Shrimps dazugeben und bei kleiner Hitze unter Rühren weitergaren
  6. die Erbsen sollten unbedingt noch etwas Biss haben
  7. vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Grüne der Frühlingszwiebeln darübergeben
Die Sojasauce vorsichtig hinzugeben, damit sie nicht zu dominant wirkt.

N Guten!

Related Post

%d Bloggern gefällt das: