Carl – der zweite Besuch

Carl, der Moschusbock!

Ich muss zugeben, gestern am frühen Abend hatte ich mich schon etwas erschrocken, als dieser, doch schon ziemlich große, Käfer auf meinem Arm landete.
Keine Ahnung was ihn anzog… vielleicht die Farbe meines Shirts, vielleicht wollte er aber auch einfach nur mal eine Pause einlegen.
Wir sahen schon vorher ein riesiges Etwas durch die Gegend fliegen… das es Carl war, ahnten wir da noch nicht.

Ich wollte Karl auf dem Blatt einer großblättrigen Weide in Sicherheit bringen, da krabbelte er gleich wieder auf meine Hand.
So ist das! Die Viecher haben wohl noch ein gesundes Gespür dafür, wer ihnen an den Kragen will und wer nicht.
Letztendlich konnte ich den Moschusbock in einer wilden Rose absetzen und hoffe er hat noch eine gute Zeit.

Jedenfalls, fast um die gleiche Zeit im Jahr 2017, am 22. Juli, besuchte uns schonmal ein Kollege von Carl (den wir übrigens auch Carl nannten) im Steingarten.

Machs gut Carl… oder bis dann mal.

Related Post

Über einen Kommentar würden wir uns sehr freuen! Du kannst dich über deinen Twitter-,Facebook- oder Google-Account anmelden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: