Der Korretsberg Vulkan

Der südöstlich von Kruft gelegene stattliche Kegel besteht aus Schlacken, Bomben und Lapilli.
An seinem NW-, W- und S-Fuß ist Lava ausgeflossen, die den Berg wie eine Terrasse umgibt. An der Degensmühle ist sie bis unter das heutige Niveau des Bahner Baches hinabgeschlossen, dessen Bett heute auf dem Nettetal-Aschenstrom liegt.
Die Lava sowie die Schlacken haben basanitische Zusammensetzung. Der Kegel wird von Löss und einer mächtigen Bimsdecke verhüllt.
Der Bims ist inzwischen abgeräumt worden, so dass der Berg trotz seines Naturschutz-Status nicht mehr die natürliche Oberfläche besitzt.

Mehr Information zum Korretsberg Vulkan gibt es in der „Geologie der Eifel“ S. 454.
Die genaue Position hier.

NSGkorretsberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen