Der Felsenweiher in Ernzen

Als wir gegen Mittag am Felsenweiher ankamen, waren wir ganz alleine dort und das war gut so.
Dieser Ort hat eine ganz besondere Magie!
Der Ernzer Felsenweiher ist im Grunde genommen eine im 19. Jahrhundert umfassend zum Karpfenteich ausgebaute Quelle.

Der Ernzener Pfarrer Meyer ließ in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die natürlich entstandenen Grotten und Mulden der Sandsteinfelsen durch die Bewohner des Dorfes zu einem Weiher umgestalten. Das Ziel Meyers war es, dort einen Karpfenteich anzulegen.
Lange Rede, kurzer Sinn… der wirtschaftliche Erfolg des Fischteichs blieb aus. 
Heute findet am Weiher z.B. das Acoustic (Rock-) Konzert “Weiher rockt” statt.

Die ganzes Geschichte kann man sich vor Ort anhören.

Die genaue Lage des Felsenweihers findet sich auf der “Lausibar Abenteuerkarte”!

Related Post

%d Bloggern gefällt das: