Blätterteig-Röllchen mit Bergkäse und Prosciutto Cotto an einem einfachen Käsesößchen

Also alles wo irgendwie warmer, zerlaufener Käse mit im Spiel ist, ist ja grundsätzlich und per sé schonmal super!
Wenn dann noch Blätterteig und noch mehr warmer, zerlaufener
Käse hinzukommen, dann ist das Fast Food at its best… pures Soul Food.
Flott und einfach hergestellt und schlicht und ergreifend lecker!

Was braucht es für 12 dieser Blätterteigröllchen?

1 Rolle frischer Blätterteig aus der Kühltheke (den von Henglein finden wir ziemlich gut), 100g (+) Bergkäse, 6 (+) dünne Scheiben Prosciutto Cotto, 1 Eigelb, Backpapier

Was getan werden muss!

  1. den Teig 10 Minütchen vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen
  2. den Bergkäse am besten mit einer Vierkantreibe nicht ganz klein reiben
  3. Backofen auf 200°C vorheizen
  4. Backblech mit Backpapier auslegen
  5. den Blätterteig ausrollen und den Käse und den Schinken gleichmäßig darauf verteilen
  6. dann von der Längsseite her aufrollen und die Enden leicht andrücken
  7. Schinken-Käse-Blätterteig-Rolle in 6 Stücke schneiden
  8. Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und die Teigstücke damit dünn bepinseln
  9. auf das Backblech legen und um die 15 Minuten backen

Was braucht es für das einfache Käsesößchen?

1 Schälchen Schmelzkäse (wir nehmen den Milkana Schmelzkäse Sahne), etwa 100ml Milch, ein Schuss Sahne, 2TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe (Idealerweise aus eigener Herstellung)

Was getan werden muss!

  1. Milch und Sahne kurz aufkochen, Gewürzpaste für Gemüsebrühe und den Schmelzkäse gut einrühren
  2. ggf. etwas andicken

N Guten!

Related Post

%d Bloggern gefällt das: