Big Mama!

Oder: Wie eine Listspinne ihre Brut verteidigt!

Fotos by Majo Stein; 2019, im „Stein“garten

Die Listspinne, auch Raubspinne oder Brautgeschenkspinne genannt, gehört zur Familie der Jagdspinnen. 

Die Listspinne hat ihre Fortpflanzungsperiode im Frühjahr und Sommer. In der Regel erfolgen auch Eiablage und Kokonherstellung in dieser Zeit. Die Jungtiere überwintern. Die Listspinne fängt am Tag und in der Nacht Beute. An warmen Tagen ist sie auch im Winter aktiv.

Sie wurde 2002 zur Spinne des Jahres gewählt.

Weiter Infos gibt es bei Wikipedia und bei „eine Listspinne erkennen„.

Related Post

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen