Die hohe Buche-Vulkan

Der Vulkan „Hohe Buche“ spielt in dem Roman Die Flucht der Ameisen: Ein Vulkanausbruch am Rhein von Ulrich C. Schreiber neben den Charakteren die Hauptrolle. „Der Geologe Gerhard Böhm ist mehr als beunruhigt: Er bemerkt sonderbare Strukturen in der Erdkruste und kann sich das eigenartige Verhalten der hügelbauenden Waldameisen nicht … weiterlesen?

Der Hochsimmer Vulkan

Der Hochsimmer, mit 583 Metern der höchste Vulkan des Laacher Seegebietes, bildet einen Basalt-Schlackenkegel,der an seiner Südseite durch einen ausfließenden Lavastrom geöffnet wurde. Dadurch ist nur ein halbkreisförmiger Wall erhalten geblieben, der sich aber trotzdem noch 120 Meter über die Rumpffläche des Schiefergebirges erhebt. Die Höhe 515,1 (Kleiner Simmer) südwestlich … weiterlesen?

Der Veitskopf Vulkan

Der Laacher Kessel mit den umgebenden, von mehreren Basaltvulkanen (Veitskopf, Laacher Kopf, Thelenberg, Wingertsberg, Krufter Ofen, Heidekopf, Roter Berg, Eppelsber, Nickenicher Hummerich) besetzten Höhen ist kein einheitlicher Kreater. Die Basaltvulkane und ihre Lavaströme sind alle älter als die Laacher-See-Tephra.Am Veitskopf ist ein Lavastrom dich über dem Niveau des heutigen Seespiegels … weiterlesen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen