Thunfischtartar nach Art der Lausibar

An dieses Rezept kamen wir, als wir bei unserem Lieblingsfischdealer Thunfisch zum grillen kaufen wollten. Ein Kunde, der unsere Bestellung verfolgte, meinte wir sollten den Fisch lieber zu einem Thunfischtartar verarbeiten statt zu braten. Dann erklärte er das Rezept mit einigen knappen Worten, die wir zum Großteil wieder vergessen hatten als wir zuhause ankamen.
Na wie auch immer wir haben es sehr gut hinbekommen. Das Rezept ist kein Hexenwerk, flott gemacht und lecker! Mit der Sojasoße und dem Koriander läuft das Rezept hier unter „asiatisch“.

Dänischer Fischeintopf nach „Schrat“

Die Fischsuppe „nach Schrat“ erscheint durch die Zutaten Paprika, Tomaten und Champignons vielleicht etwas exotisch, sie schmeckt jedoch hervorragend!

Versprochen!

One Night in Kronenburg

UPDATE: Noch immer sehr nett, aber mittlerweile anscheinend seltsame Geschäftsgebaren.So lohnt es z. B. bei der „Kul-Tour“ alle Komponenten getrennt zu buchen (Zimmer, Nachtwächter-Tour etc.), anstatt das um einige Euro teuerere Komplettpaket zu buchen.Generell ist man hier noch besser bedient, wenn man über Bookingportale bucht. Das Burghaus/ Villa Kronenburg scheint … weiterlesen?

Die NIKE Raketenstellung

Ein monströses Relikt des kalten Krieges. Ab 1963 betrieben die belgischen Streitkräfte in der Gemarkung Reetz „Auf dem Kump“ eine Raketenstellung, auf der als Teil der NATO-Luftabwehr bis Anfang der 1990er Jahre neun Nike-Raketen stationiert waren. Die Stellung befand sich auf einem stark gesicherten Gelände, auf dem 400 Soldaten als Personal tätig … weiterlesen?

Die Burg und das Dorf Altwied

… im Winter 2010. Das Beitragsbild ist natürlich bedeutend älter. Als Kinder waren wir gefühlt ständig in Altwied oder um Altwied herum. Im Sommer eher mit dem Schlauchboot hinten bei der Fischerhütte vor dem alten Wehr und im Frühling und Herbst eher auf der Burg.Die war natürlich damals noch komplett … weiterlesen?

Die Laufenburg

Oben auf der Laufenburg entstand, was später mal „die Lausibar“ genannt werden sollte. Einmal im Jahr zur Vorweihnachtszeit trafen wir uns mit ein paar Leuten zu einem Glühweinumtrunk hier im Wehebachtal, um dann gestärkt den Aufstieg zur Laufenburg zu wagen.Etwa in Höhe des Orchelweiher gab es eine erneute ausgiebige Stärkung … weiterlesen?

If on a winters day…

Diese Fotos entstanden tatsächlich am 23. Dezember 2001 in meiner alten Heimat, oben am Hahne… Monrepos.Damals hatten die meisten (zumindest die halbwegs erschwinglichen) digitalen Kameras noch 1,2 MP. Von der Idee seine „Alltagsfotos“ mit seinem Telefon zu schießen war man noch Lichtjahre entfernt. Allein der Gedanke daran erschien absurd. Heute … weiterlesen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen