Gut, wenn man noch eine hat!

on

Vor ein paar Monaten fanden wir – als wir etwas ganz anderes suchten – in unserer „Aufbewahrungsküche“ (dort wird nicht gekocht, sondern lediglich Utensilien aufbewahrt, die ein bis zwei mal im Jahr benötigt werden (ebenfalls gut, wenn man eine hat) völlig unerwartet diese kleine elektrische und noch voll funktionsfähige KRUPS Kaffeemühle.

Sie entstammt noch aus den 60ern. Das runde, cremeweiß lackierte Gehäuse aus Leichtmetall  (h: 17  d: 8,5 cm)  hat einen eingesetzten Edelstahlbehälter mit dem typischen Zwei-Klingen-Schlagmesser.

Nach gründlicher Reinigung ist die kleine Kaffeemühle heute nun wieder regelmäßig im Einsatz.

Sie pulverisiert getrocknete Kräuter aus dem Garten und allerlei Gewürze, die dann zu wunderbar aromatischen Mischungen zusammengerührt werden.

Gut, wenn man noch eine hat!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.