Asteroid Day

on

In 5 Tagen ist es soweit!

Der Internationaler Asteroiden Tag, ist ein jährlicher Aktionstag, der über Asteroiden, mögliche Risiken und gegebenenfalls Abwehrmaßnahmen informiert. Der Asteroid Day findet am 30. Juni statt, dem Datum, an welchem 1908 das sibirische Tunguska-Ereignis stattfand.

Gegründet wurde der Asteroid Day von Regisseur Grigorij Richters und Brian May, Gitarrist von Queen und Astrophysiker. Über 100 Astronauten, Wissenschaftler, Ingenieure und Künstler, darunter Richard Dawkins, Bill Nye, Peter Gabriel, Jim Lovell, Alexei Leonow, Bill Anders, Kip Thorne, Lord Martin Rees, Chris Hadfield, Rusty Schweickart und Brian Cox unterschrieben die öffentliche Erklärung des Asteroid Days.

Im Februar 2014 begannen Brian May und Grigorij Richters mit den Arbeiten am Film „51 Degrees North“, die Geschichte eines fiktiven Asteroiden-Einschlages in London und die menschliche Reaktion auf ein solches Ereignis. Brian May komponierte die Musik für den Film. Nachdem der Film auf dem Starmus Festival 2014 gezeigt wurde, gründeten Richters und May den Asteroid Day im Oktober 2014. Dies wurde am 3. Dezember 2014 auf einer gleichzeitig in London und San Francisco abgehaltenen Pressekonferenz verkündet. Grigorij Richters, Lord Martin Rees und Brian May hielten diese im Science Museum in London, während Ed Lu, Thomas David Jones und Rusty Schweickart die Repräsentanten an der California Academy of Sciences in San Francisco waren. Daher gilt der 3. Dezember 2014 als offizieller Gründungstag des Asteroid Days.

Im Dezember 2016 proklamierte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 30. Juni zum International Asteroid Day. (Text © by Wikipedia)

Weitere Info’s? Hier!